Fußballtrainer - LinkFang.de





Fußballtrainer


Ein Fußballtrainer ist die Person, die eine Fußballmannschaft aufstellt, führt, ausbildet und leitet, ohne ihr selbst anzugehören.

Der Fußballtrainer wird oft von einem Trainerassistenten sowie einem Torwarttrainer unterstützt.

Ausbildung

Ausbildung in Deutschland

Die Trainerausbildung beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) gliedert sich zurzeit in diese Stufen:[1]

  • Fußballlehrer (für hauptamtliche Aufgaben als DFB- oder Verbandssportlehrer, Aufgaben als Berufsfußballtrainer von den Regional- bis zu den Bundesligen und die Leitung eines Nachwuchszentrums eines Lizenzvereins)
  • DFB-Trainer mit A-Lizenz (für Traineraufgaben im höheren Amateurbereich und in der Regionalliga sowie für alle Frauen- und Junioren-Mannschaften)
  • DFB-Elite-Jugend-Lizenz (für Trainingsaufgaben im Junioren-Fußball außer der A- und B-Juniorenbundesliga, für alle Frauen-Mannschaften unterhalb der zweiten Bundesliga sowie für alle Juniorinnen)
  • DFB-Trainer mit B-Lizenz (ehemalige Junioren-Trainer-Ausbildung; für Trainingsaufgaben in der 5. Liga und darunter, für alle Frauen-Mannschaften unterhalb der zweiten Bundesliga sowie für alle Juniorinnen und Junioren unterhalb der Bundesliga)
  • DFB-Trainer mit C-Lizenz (seit 2004 für Trainer, für alle Mannschaften auf Kreisebene)
  • Teamleiter (Vorstufe zu den Lizenzen)

Die Ausbildung zum Fußballlehrer erfolgt an der Hennes-Weisweiler-Akademie des DFB in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule in Köln. Voraussetzung für die Zulassung zu einem Lehrgang ist in der Regel der Nachweis der praktischen Erfahrung als Spieler und ein bereits vorhandener Trainerschein der jeweils vorhergehenden Ausbildungsstufe.

Die Trainerlizenz ist drei Jahre gültig und wird verlängert, soweit der Trainer die erforderlichen Fortbildungsveranstaltungen nachweist[2].

Teils ist die Trainerausbildung für eine Förderung der Trainerstelle durch öffentliche Fördermittel notwendig, teilweise ist die Ausbildung auch für die Leitung einer Mannschaft vorgeschrieben. Am bekanntesten ist hier die Fußballlehrerausbildung, die für einen Trainer in der Fußball-Bundesliga zwingend vorgeschrieben ist.

Ausbildung in Österreich

Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Die Ausbildung beim Österreichischen Fußball-Bund gliedert sich in 4 Stufen:

Stufe Dauer Sonstiges
Stufe 1 2 Ausbildungswochen des Landesverbandes
1 Praxisjahr als Nachwuchstrainer
Positive Ablegung einer Eignungsprüfung zum Einstieg in die staatliche

Fußballinstruktorenausbildung

Stufe 2
Fußballinstruktoren-
ausbildung (UEFA-B-Lizenz)
202,5 Unterrichtseinheiten (2 Semester) Staatliche Abschlussprüfung

Positive Ablegung einer Eignungsprüfung zum Einstieg in die staatliche Fußballtrainerausbildung

Stufe 3
Fußballtrainerausbildung (UEFA-A-Lizenz)
202,5 Unterrichtseinheiten (2 Semester) Staatliche Abschlussprüfung
Stufe 4
Diplomtrainerausbildung (Lizenz für Bundesliga)
200 Unterrichtseinheiten in Form von Kurzseminaren über einen Zeitraum von 2 Jahren Nur für ausgewählte Absolventen der staatlichen Fußballtrainerausbildung mit

mindestens zweijähriger Tätigkeit als Lizenztrainer in der Landesliga, davon ein Jahr als hauptverantwortlicher Trainer der Kampfmannschaft
Staatliche Abschlussprüfung (Diplomarbeit und Theorieprüfungen)

Film

Siehe auch

Weblinks

 Wiktionary: Fußballtrainer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Qualifizierung: Ausbildungssystem für Trainer . dfb.de. 7. Januar 2015. Abgerufen am 3. April 2015.
  2. Lizenzverlängerung . dfb.de. Abgerufen am 1. März 2016.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fußballtrainer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.