Fußball in Russland - LinkFang.de





Fußball in Russland


Fußball ist in Russland eine beliebte Sportart. Die größten internationalen Erfolge waren bisher der Gewinn der EM 1960 durch die sowjetische Nationalmannschaft sowie die UEFA-Pokal-Siege von ZSKA Moskau (2005) und Zenit Sankt Petersburg (2008) und der Halbfinaleinzug der Russen bei der EM 2008.

Vereinsbetrieb

Die Fußballvereine Russlands hängen finanziell zum Großteil von ihren Geldgebern ab und schreiben tiefrote Zahlen. Eintrittskarten und Fanartikel machen nur einen geringen Teil der Budgets aus. Der offizielle russische Fußballverband ist der Rossijski Futbolny Sojus (RFS).

Neben der Premjer-Liga ist auch die zweite Spielklasse die 1. Division seit 1994 als landesweite Profiliga organisiert, zurzeit mit 22 Mannschaften. Die dritte Spielklasse, die 2. Division ist dagegen in fünf Regionalzüge aufgeteilt: Ost, West, Süd, Zentral und Ural. Aus wirtschaftlichen Gründen schwankt die Anzahl der teilnehmenden Clubs in den einzelnen Zügen zwischen 12 und 19, insgesamt nehmen im Jahr 2006 81 Vereine am Spielbetrieb der fünf Züge teil (2005 nur 79). Unter der 2. Liga beginnt der russische Amateurbereich. 1994–1997 gab es zwischen der 2. Division und den Amateurligen noch eine weitere Profiligastufe, die 3. Liga. Die zehn Staffeln der obersten Amateurligen umfassen meist mehrere Subjekte der Russischen Föderation, einzige Ausnahmen sind die Stadt und die umgebende Oblast Moskau, die jeweils eine eigene Staffel bilden. Die Vereine der drei höchsten Spielklassen nehmen am Russischen Pokal teil.

Ligapyramide

Stufe Liga
1 Premjer-Liga
16 Vereine
↑↓ 2 Vereine
2 1. Division
20 Vereine
↑↓ 1 Verein ↑↓ 1 Verein ↑↓ 1 Verein ↑↓ 1 Verein ↑↓ 1 Verein
3 2. Division West
19 Vereine
2. Division Zentrum
18 Vereine
2. Division Süd
18 Vereine
2. Division Ural-Powolschje
18 Vereine
2. Division Ost
10 Vereine
↑↓ 1 Verein ↑↓ 1 Verein ↑↓ 1 Verein ↑↓ 1 Verein ↑↓ 1 Verein
4 Amateur-Fußballliga (LFL)
10 parallele Divisionen

Nationalmannschaft

Bei internationalen Turnieren war die Mannschaft des Landes sehr oft dabei. Zunächst noch als Sowjetunion, bei der EM 1992 auch einmal unter dem Namen GUS.

Bekannte russische Spieler

Siehe auch: Kategorie:Fußballspieler (Russland)

Ehemalige Spieler Russlands bzw. der Sowjetunion

Siehe auch: Kategorie:Fußballspieler (Sowjetunion)

Weblinks

 Commons: Fußball in Russland  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fußball in Russland (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.