Fußball-Europameisterschaft 2004/Schweden - LinkFang.de





Fußball-Europameisterschaft 2004/Schweden


Dieser Artikel behandelt die schwedische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 2004.

Qualifikation

Abschlusstabelle der Gruppe 4

Pl. Team Sp. S U N Tore Pkt.
1 Schweden Schweden 8 5 2 1 19:03 17
2 Lettland Lettland 8 5 1 2 10:06 16
3 Polen Polen 8 4 1 3 11:07 13
4 Ungarn Ungarn 8 3 2 3 15:09 11
5 San Marino San Marino 8 0 0 8 00:30 00

Spielergebnisse

07.09.2002 Lettland Schweden 0:0
12.10.2002 Schweden Ungarn 1:1 (0:1)
02.04.2003 Ungarn Schweden 1:2 (0:1)
07.06.2003 San Marino Schweden 0:6 (0:1)
11.06.2003 Schweden Polen 3:0 (2:0)
06.09.2003 Schweden San Marino 5:0 (1:0)
10.09.2003 Polen Schweden 0:2 (0:2)
11.10.2003 Schweden Lettland 0:1 (0:1)

Schwedisches Aufgebot

Nr. Name Verein vor EM-Beginn Geburtstag Spiele Tore
Torhüter
1 Andreas Isaksson Schweden Djurgårdens IF 03.10.1981 4 0 0 0 0
12 Magnus Hedman Italien AC Ancona 01.01.1973 0 0 0 0 0
23 Magnus Kihlstedt Danemark FC Kopenhagen 29.02.1972 0 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Teddy Lučić Deutschland Bayer 04 Leverkusen 15.04.1973 1 0 0 0 0
3 Olof Mellberg (C) England Aston Villa 03.09.1977 4 0 0 0 0
4 Johan Mjällby Schottland Celtic Glasgow 09.02.1971 0 0 0 0 0
5 Erik Edman Niederlande SC Heerenveen 11.11.1978 3 0 2 0 0
7 Mikael Nilsson Schweden Halmstads BK 24.06.1978 4 0 0 0 0
13 Petter Hansson Niederlande SC Heerenveen 14.12.1976 0 0 0 0 0
14 Alexander Östlund Schweden Hammarby IF 11.02.1978 1 0 1 0 0
15 Andreas Jakobsson Danemark Brøndby IF 06.10.1972 4 0 0 0 0
22 Erik Wahlstedt Schweden Helsingborgs IF 16.04.1976 0 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
6 Tobias Linderoth England FC Everton 21.04.1979 3 0 2 0 0
8 Anders Svensson England FC Southampton 17.07.1976 3 0 0 0 0
9 Fredrik Ljungberg England FC Arsenal 16.04.1977 4 1 0 0 0
16 Kim Källström Frankreich Stade Rennes 24.08.1982 4 0 1 0 0
17 Anders Andersson Portugal Belenenses Lissabon 15.03.1974 1 0 0 0 0
19 Pontus Farnerud Frankreich Racing Straßburg 04.06.1980 0 0 0 0 0
21 Christian Wilhelmsson Belgien RSC Anderlecht 08.12.1979 4 0 0 0 0
Stürmer
10 Zlatan Ibrahimović Niederlande Ajax Amsterdam 03.10.1981 4 2 2 0 0
11 Henrik Larsson Schottland Celtic Glasgow 20.09.1971 4 3 0 0 0
18 Mattias Jonson Danemark Brøndby IF 16.01.1974 3 1 0 0 0
20 Marcus Allbäck England Aston Villa 05.07.1973 3 1 0 0 0
Trainer
Schweden Tommy Söderberg 19.08.1949
Schweden Lars Lagerbäck 16.07.1948

Spiele der schwedischen Mannschaft

Gruppenphase

Schweden traf in Gruppe C auf Italien, mit denen man bereits vier Jahre zuvor in einer Gruppe spielte, Bulgarien und Dänemark. In einer engen Entscheidung setzte sich Schweden als Gruppensieger vor Dänemark durch.

Vor dem letzten Spiel genügte Schweden und Dänemark ein Unentschieden, in dem beide Mannschaften mindestens zwei Tore erzielen mussten, wegen des besseren direkten Vergleichs gegenüber Italien. Als das Spiel wegen eines Fehlers des dänischen Torwarts Thomas Sørensen kurz vor Abpfiff wirklich 2:2-unentschieden endete, witterte die italienische Presse eine Absprache zwischen den nordeuropäischen Mannschaften.

Tabelle Gruppe B
Platz Team Tore Pkt.
1 Schweden Schweden 8:3 5
2 Danemark Dänemark 4:2 5
3 Italien Italien 3:2 5
4 Bulgarien Bulgarien 1:9 0
14. Juni 2004, José-Alvalade-Stadion
Schweden Schweden - Bulgarien Bulgarien 5:0
18. Juni 2004, Estádio do Dragão
Italien Italien - Schweden Schweden 1:1
22. Juni 2004, Bessa-Stadion
Danemark Dänemark - Schweden Schweden 2:2

Viertelfinale

Am 26. Juni 2004 traf Schweden im Algarve-Stadion auf die Niederlande. Nach 120 torlosen Minuten mit offensiven Vorstößen beider Mannschaften kam es nach dem Spiel Portugal - England zum zweiten Elfmeterschießen der Europameisterschaft. Nachdem bis auf Zlatan Ibrahimović und Phillip Cocu alle Spieler getroffen hatten, hielt Edwin van der Sar den Elfmeter von Olof Mellberg und beendete damit alle schwedischen Träume.

Obwohl die Schweden bereits im Viertelfinale ausschieden, galt die Mannschaft mit ihrem kontrollierten und taktisch disziplinierten Spiel in Offensive und Defensive als eine der positiven Überraschungen des Turniers. Schweden bewies, dass auch zwei gleichberechtigte Trainer eine Mannschaft zum Erfolg führen können.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fußball-Europameisterschaft 2004/Schweden (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.