Fußball-Europameisterschaft 1988/Deutschland - LinkFang.de





Fußball-Europameisterschaft 1988/Deutschland


Dieser Artikel behandelt die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 1988.

EM-Qualifikation

Als Gastgeber musste Deutschland keine Qualifikation bestreiten.

EM-Endrunde

Kader

Nr. Name Verein vor EM-Beginn Geburtstag Spiele Tore
Torhüter
12 Bodo Illgner 1. FC Köln 07.04.1967 0 0 0 0
01 Eike Immel VfB Stuttgart 27.11.1960 4 0 0 0
Abwehr
14 Thomas Berthold Hellas Verona 12.11.1964 1 0 0 0
06 Uli Borowka Werder Bremen 19.05.1962 4 0 0 0
03 Andreas Brehme FC Bayern München 09.11.1960 4 1 0 0
05 Matthias Herget FC Bayer 05 Uerdingen 14.11.1955 4 0 0 1
04 Jürgen Kohler 1. FC Köln 06.10.1965 4 0 0 0
15 Hans Pflügler FC Bayern München 27.03.1960 1 0 0 0
17 Gunnar Sauer Werder Bremen 11.06.1964 0 0 0 0
Mittelfeld
02 Guido Buchwald VfB Stuttgart 24.01.1961 2 0 0 0
19 Hans Dorfner FC Bayern München 03.07.1965 0 0 0 0
08 Lothar Matthäus Kapitän der deutschen Nationalmannschaft von 1988 FC Bayern München 21.03.1961 4 1 0 0
20 Wolfgang Rolff Bayer 04 Leverkusen 26.12.1959 3 0 0 1
10 Olaf Thon FC Schalke 04 01.05.1966 4 1 0 1
13 Wolfram Wuttke 1. FC Kaiserslautern 17.11.1961 1 0 0 0
Angriff
16 Dieter Eckstein 1. FC Nürnberg 12.03.1964 1 0 0 0
18 Jürgen Klinsmann VfB Stuttgart 30.07.1964 4 1 0 0
07 Pierre Littbarski 1. FC Köln 16.04.1960 4 0 0 0
11 Frank Mill Borussia Dortmund 23.07.1958 3 0 0 0
09 Rudi Völler AS Rom 13.04.1960 4 2 0 0
Teamchef
Franz Beckenbauer 11.09.1945

Zusätzlich stand Rüdiger Vollborn (Bayer 04 Leverkusen) als dritter Torhüter auf Abruf bereit. Er hätte in den Kader nachrücken dürfen, wenn sich einer der beiden Torhüter während des Turniers verletzt hätte.

Deutsche Spiele

Gastgeber Deutschland traf in der Vorrunde auf Italien, Dänemark und Spanien. Nach einem anfänglich schwachen Auftritt gegen die Italiener konnte die Mannschaft ihre Leistungen steigern und gewann die beiden anderen Gruppenspiele gegen Dänemark und Spanien. Aufgrund der besseren Tordifferenz wurde der Gastgeber vor Italien Gruppenerster.

Vorrunde (Gruppe 1)

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland  3  2  1  0 005:100  +4 05:10
 2. Italien Italien  3  2  1  0 004:100  +3 05:10
 3. Spanien Spanien  3  1  0  2 003:500  −2 02:40
 4. Danemark Dänemark  3  0  0  3 002:700  −5 00:60
Für die Platzierung 1 und 2 ist die bessere Tordifferenz aus allen Gruppenspielen maßgeblich.
10. Juni 1988 in Düsseldorf (Rheinstadion)
BR Deutschland Italien 1:1 (0:0)
14. Juni 1988 in Gelsenkirchen (Parkstadion)
BR Deutschland Dänemark 2:0 (1:0)
17. Juni 1988 in München (Olympiastadion)
BR Deutschland Spanien 2:0 (1:0)

Halbfinale

21. Juni 1988 in Hamburg (Volksparkstadion)
Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland Niederlande Niederlande 1:2 (0:0)

Literatur


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fußball-Europameisterschaft 1988/Deutschland (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.