Fußball-Asienmeisterschaft 1988 - LinkFang.de





Fußball-Asienmeisterschaft 1988


Die 9. Fußball-Asienmeisterschaft fand in der Zeit vom 2. bis zum 18. Dezember 1988 in Katar statt. Das größte asiatische Fußball-Turnier wird seit 1956 vom Asiatischen Fußballverband (AFC) durchführt.

Titelverteidiger Saudi-Arabien siegte im Finale gegen Südkorea. Bester Torschütze des Turniers war Lee Tae-ho (Südkorea) mit drei Toren.

Austragungsorte waren das Al-Ahly Stadium und das Qatar SC Stadium, beide in der Hauptstadt Doha.

Qualifikation

Automatisch qualifiziert waren:

Folgende acht Mannschaften konnten sich außerdem noch qualifizieren:

siehe: Fußball-Asienmeisterschaft 1988/Qualifikation

Vorrunde

Gruppe A

Rang Land Tore Punkte
1 Korea Sud Südkorea 9:2 8
2 Iran Iran 3:3 5
3 Katar Katar 9:7 4
4 Vereinigte Arabische Emirate VAE 3:6 2
5 Japan Japan 0:6 1
2. Dezember 1988
Iran Katar 2:0 (1:0)
3. Dezember 1988
Südkorea VAE 1:0 (1:0)
4. Dezember 1988
Iran Japan 0:0
5. Dezember 1988
Katar VAE 4:2 (2:1)
6. Dezember 1988
Südkorea Japan 2:0 (2:0)
8. Dezember 1988
Iran VAE 1:0 (1:0)
9. Dezember 1988
Südkorea Katar 3:2 (2:0)
10. Dezember 1988
Japan VAE 0:1 (0:0)
11. Dezember 1988
Südkorea Iran 3:0 (2:0)
12. Dezember 1988
Katar Japan 3:0 (0:0)

Gruppe B

Rang Land Tore Punkte
1 Saudi-Arabien Saudi-Arabien 4:1 6
2 China Volksrepublik Volksrepublik China 6:3 5
3 Syrien Syrien 2:5 4
4 Kuwait Kuwait 2:3 3
5 Bahrain 1972 Bahrain 1:3 2
2. Dezember 1988
Saudi-Arabien Syrien 2:0 (1:0)
3. Dezember 1988
Kuwait Bahrain 0:0
4. Dezember 1988
China Syrien 3:0 (3:0)
5. Dezember 1988
Saudi-Arabien Kuwait 0:0
6. Dezember 1988
China Bahrain 1:0 (O:0)
8. Dezember 1988
Syrien Kuwait 1:0 (1:0)
9. Dezember 1988
Saudi-Arabien Bahrain 1:1 (0:1)
10. Dezember 1988
China Kuwait 2:2 (1:0)
11. Dezember 1988
Bahrain Syrien 0:1 (0:0)
12. Dezember 1988
Saudi-Arabien China 1:0 (0:0)

Finalrunde

Halbfinale

14. Dezember 1988 Korea Sud Südkorea China Volksrepublik China 2:1 n.V. (0:0)
15. Dezember 1988 Saudi-Arabien Saudi-Arabien Iran Iran 1:0 (1:0)

Spiel um Platz 3

17. Dezember 1988 Iran Iran China Volksrepublik China 0:0 n.V., 3:0 n.E.

Finale

18. Dezember 1988 Saudi-Arabien Saudi-Arabien Korea Sud Südkorea 0:0 n.V., 4:3 n.E.

Torschützen

3 Tore

2 Tore


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fußball-Asienmeisterschaft 1988 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.