Froschlaichalge - LinkFang.de





Froschlaichalge


Froschlaichalge

Systematik
Stamm: Rotalgen (Rhodophyta)
Klasse: Florideophyceae
Ordnung: Batrachospermales
Familie: Batrachospermaceae
Gattung: Batrachospermum
Art: Froschlaichalge
Wissenschaftlicher Name
Batrachospermum gelatinosum
(L.) DC.

Die Froschlaichalge (Batrachospermum gelatinosum) ist eine Art aus dem Stamm der Rotalgen (Rhodophyta). Für diese Art gibt es zahlreiche Synonyme.[1]

Beschreibung

Das Lager ist grau, gallertig, schlüpfrig, basal festsitzend und ungefähr 2 bis 10 Zentimeter hoch. Es ist eine sich durch die ganze Alge ziehende, zentrale Achse vorhanden, die aus in einer Reihe angeordneten, langzylindrischen Zellen besteht. Die Achsenzellen weisen am oberen Ende reich verzweigte Astbüschel auf. Die Astbüschel stehen quirlartig, sind dicht gedrängt und bilden dichte Wirtel. Dadurch wirkt die Alge perlschnurartig. An den Wirteln befinden sich Kurzsprosse aus eiförmigen Zellen mit Bandchloroplasten. Die Zellen der Wirtel sind 5 bis 15 Mikrometer breit. Es findet eine Eibefruchtung statt, der Entwicklungsgang ist kompliziert.[2]

Vorkommen

Batrachospermum gelatinosum ist von Mai bis September als flottierende, sulzige Masse in schnell fließenden Bächen, Quellbächen sowie unterhalb von Wehren und in sauberen Seen anzutreffen. Sie ist die häufigste der ungefähr 50 im Süßwasser lebenden Rotalgenarten.[2]

Belege

Einzelnachweise

  1. Batrachospermum gelatinosum bei www.algaebase.org
  2. 2,0 2,1 Heinz Streble, Dieter Krauter: Das Leben im Wassertropfen. Mikroflora und Mikrofauna des Süßwasser. Ein Bestimmungsbuch. Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 2008, ISBN 978-3-440-11966-2

Weblinks

 Commons: Batrachospermum gelatinosum  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Rotalgen | Rhodophyta

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Froschlaichalge (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.