Fritz Thelen (Fußballtrainer) - LinkFang.de





Fritz Thelen (Fußballtrainer)


Fritz Thelen
Spielerinformationen
Geburtstag 28. April 1903
Geburtsort Deutschland
Sterbedatum 11. Oktober 1965
Position Sturm
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1926–1928 FC Schalke 04
Stationen als Trainer
1935–1936
1946
1946–1947
Borussia Dortmund
SpVgg Erkenschwick
Borussia Dortmund
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Fritz „Spölle“ Thelen (* 28. April 1903; † 11. Oktober 1965) war ein deutscher Fußballspieler und -trainer.

Wirken

Mittelstürmer bei Schalke 04

Thelen war von 1926 bis 1928 Mittelstürmer beim FC Schalke 04.[1] Sein Schwager Ernst Kuzorra spielte ebenfalls bei Schalke.

In den Spielzeiten 1926/27 und 1927/28 war Schalke zweimal in Folge Meister der Ruhrbezirksklasse (Gauliga Ruhr) und konnte sich zweimal für die Deutsche Fußballmeisterschaft qualifizieren. Beide Male verlor die Mannschaft das Vorrundenspiel, 1927 durch eine 1:3-Niederlage gegen den TSV 1860 München, 1928 durch ein 2:4 gegen den späteren Finalsieger Hamburger SV.

Trainerjahre

In der Spielsaison 1935/36 war Thelen der erste professionelle Fußballtrainer des BV Borussia Dortmund (BVB). Da Thelen nicht sofort verfügbar war, leitete sein Schwager Kuzorra vorübergehend für einige Wochen das Training und gilt damit als wirklich erster Trainer der Borussia.[2] Thelen führte ein systematisches Training ein. Zudem bekamen die Spieler zwei D-Mark Aufwandsentschädigung und durften sich im Wirtshaus „Zum Wildschütz“ in der Oesterholzstraße 60 drei Mettbrötchen und zwei halbe Liter Bier abholen.[3] Er schaffte in seiner ersten Saison den Aufstieg in die höchste Klasse, die Gauliga.[2] Thelen war der letzte Trainer des BVB im Zweiten Weltkrieg.

1946 trainierte er die SpVgg Erkenschwick, die 1945 nach Ende des Zweiten Weltkriegs in die zweigleisige Landesliga Westfalen aufgenommen worden war. Die Mannschaft wurde 1946 Meister der Staffel 2. Ein Endspiel um die Westfalenmeisterschaft gegen den Sieger der Parallelstaffel Schalke 04 wurde von der britischen Militärregierung verboten.[4]

Am 10. Januar 1946 wurde Thelen erneut als Trainer des BVB vorgestellt. Damit war er nicht nur der letzte BVB-Trainer während des Krieges, sondern auch der erste Nachkriegstrainer des BVB. Er trainierte die Borussen noch einmal in der Saison 1946/47, als der Verein in der Landesliga Westfalen Gruppensieger der Gruppe 2 wurde. Am 18. Mai 1947 besiegte der BVB den FC Schalke 04 mit 3:2 und gewann die Westfalenmeisterschaft.[5]

Später trainierte er bei Schalke die Jugendmannschaft.[6]

Einzelnachweise

  1. Fritz Thelen bei Weltfussball.de, abgerufen am 19. Juni 2014.
  2. 2,0 2,1 Die BVB-Trainerdatenbank: Kuzorra, Ernst , schwatzgelb.de.
  3. 100 Jahre BVB: Wo Schwarz-Gelb noch wahre Freunde hat , Spiegel online, 18. Dezember 2009.
  4. Chronik der Spvgg. 1916 Erkenschwick e.V. , SpVgg Erkenschwick.
  5. Die Geschichte des BVB - Teil 5: Die BVB-Historie von 1939 bis 1948 , BVB.
  6. Gregor Gdawietz, Roland Leroi: Deutsche Fußball-Route NRW: von Aachen bis Bielefeld, vom Tivoli zur Alm ; 15 Städte - 17 Bundesligisten , Meyer & Meyer Verlag, 2008, S. 152.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz Thelen (Fußballtrainer) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.