Fritz Hofmann (Leichtathlet) - LinkFang.de





Fritz Hofmann (Leichtathlet)


Fritz Hofmann (* 19. Juni 1871 in Roßleben; † 14. Juli 1927 in Berlin) war der erste deutsche Leichtathlet, der bei Olympischen Spielen eine Medaille gewann. Bei den Olympischen Spielen 1896 in Athen trat er für Deutschland an und wurde Zweiter im 100-Meter-Lauf und Vierter im 400-Meter-Lauf.

Am ersten Wettkampftag der Spiele, dem 6. April (25. März nach dem in Griechenland geltenden Julianischen Kalender), belegte er beim dritten Ausscheidungsrennen der 100-Meter-Konkurrenz hinter dem US-Amerikaner Thomas Edward Burke den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für den Finallauf. Dort belegte er mit einer Zeit von 12,2 s den zweiten Platz und erhielt hierfür die Bronzemedaille (1896 bekam der Zweitplatzierte noch keine Silbermedaille).

Beim 400-Meter-Finallauf belegte er mit einem Fuß Rückstand hinter Charles Gmelin Platz vier mit einer Zeit von 55,6 s. Beim Hochsprung-Wettbewerb belegte er Rang fünf mit 1,55 m. Ebenfalls Platz fünf belegte er beim Kugelstoßen. Darüber hinaus nahm er an der Dreisprung-Konkurrenz teil und wurde dort Sechster.

Wie zu damaliger Zeit nicht unüblich, nahm Fritz Hofmann als Leichtathlet auch an den Wettbewerben anderer Sportarten teil. Mit der Barren-Mannschaft Deutschland (Fritz Hofmann, Conrad Böcker, Alfred Flatow, Gustav Felix Flatow, Georg Hillmar, Fritz Manteuffel, Karl Neukirch, Richard Röstel, Gustav Schuft, Carl Schuhmann, Hermann Weingärtner) holte er sich als Mannschaftsführer die Goldmedaille. Als "Riegenführer" turnte Hofmann dabei nicht selbst mit, sondern gab von außen die Turnkommandos. Ebenfalls Mannschaftsgold erhielt er mit dem deutschen Team im Reckturnen (Fritz Hofmann, Conrad Böcker, Alfred Flatow, Gustav Flatow, Georg Hillmar, Fritz Manteuffel, Karl Neukirch, Richard Röstel, Gustav Schuft, Carl Schuhmann, Hermann Weingärtner). Hinzu kommt noch ein dritter Platz in der Einzeldisziplin Tauklettern.

Hofmann, der auch im Rudern und im Radsport sehr erfolgreich war, nahm auch an den nächsten drei olympischen Veranstaltungen teil: 1900 als Vorturner, 1904 als Mannschaftsleiter und 1906 - bei den Olympischen Zwischenspielen in Athen - noch einmal als 100-Meter-Läufer (im Vorlauf ausgeschieden) und als Vorturner.

Für seine außerordentlichen Verdienste um die Ausbreitung und Pflege der Leibesübungen verlieh man ihm den preußischen Kronenorden. Infolge einer Darmoperation starb Fritz Hofmann am 14. Juli 1927 in Berlin. [1]

Einzelnachweise

  1. German Road Races e.V.: Fritz Hofmann

Weblinks


Kategorien: Träger des Preußischen Königlichen Kronenordens | Turner (Deutschland) | Teilnehmer der Olympischen Sommerspiele 1896 | Dreispringer (Deutschland) | Hochspringer (Deutschland) | Kugelstoßer (Deutschland) | 100-Meter-Läufer (Deutschland) | 400-Meter-Läufer (Deutschland) | Gestorben 1927 | Geboren 1871 | Olympiasieger (Turnen) | Olympiateilnehmer (Deutschland) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz Hofmann (Leichtathlet) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.