Fritz Hendrick Melle - LinkFang.de





Fritz Hendrick Melle


Fritz Hendrick Melle (* 7. Oktober 1960 in Karl-Marx-Stadt) ist ein deutscher Schriftsteller und Unternehmer.

Leben

Fritz Hendrick Melles Vater war Elektromonteur, die Mutter Industriekaufmann. In Schwedt/Oder absolvierte er eine Ausbildung zum Papiermacher mit Abitur. Darauf arbeitete er eine Zeit als Totengräber auf einem evangelischen Kirchhof, als Anlagenfahrer und als Heizer.

Er studierte Theologie am Katechetischen Oberseminar in Naumburg (Saale), wurde aber nach vier Semestern exmatrikuliert.[1]

Bis zu seiner Ausreise nach West-Berlin engagierte sich Melle im kreativen Untergrund der DDR, veröffentlichte u.a. in illegalen Zeitschriften, gründete das Musikprojekt "Kriminelle Tanzkapelle" und arbeitete als Kinokartenabreißer. Nach seiner Ausreise studierte er Gesellschafts- und Kommunikationswissenschaften an der Berliner Universität der Künste.

Nach dem Studium arbeitete er als Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen. 1993 gründete Melle die Werbeagentur Melle.Pufe und später Melle.Pufe Online, die er 2001 verkaufte. Seit 2004 ist er Chief Creative Officer und Geschäftsführer Kreation der in Berlin ansässigen Dorland Werbeagentur[2] und verantwortet die Entwicklung integrierter Kommunikationskampagnen für internationale Kunden, darunter Procter & Gamble, Deutsche Bank, Radeberger Gruppe und Pernod Ricard.

Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Auszeichnungen

Als Mitglied des Art Directors Club (ADC, 2014 ausgetreten) und Initiator des ADC Vision gewann Fritz Hendrick Melle für seine Arbeit zahlreiche nationale und internationale Preise (u.a. New York Festival, ADC, Berliner Klappe).

Werke

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Andrea Jäger:Schriftsteller aus der DDR: Autorenlexikon;Verlag P. Lang, 1995, ISBN 3-631-48646-4
  2. Dorland bei Impressum klicken


Kategorien: Werbeunternehmer | Geboren 1960 | Deutscher | Mann | Autor | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz Hendrick Melle (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.