Fritz Corterier - LinkFang.de





Fritz Corterier


Fritz Corterier (* 19. Juli 1906 in Wunstorf/Provinz Hannover; † 27. April 1991 in Bad Wildbad) war ein deutscher Politiker der SPD.

Leben und Beruf

Nach dem Besuch von Realschule und Oberrealschule absolvierte Corterier, der evangelisch war, bis 1927 eine kaufmännische Lehre. Nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Berlin und Mannheim und an der Université Poitiers Indre et Loire war Corterier als freier Journalist und ab 1933 als Betriebsberater tätig. Seine Lehraufträge an der Universität Heidelberg und der dortigen Handelshochschule verlor er 1933 aus politischen Gründen. Im Zweiten Weltkrieg war er Soldat.

Partei

Corterier war seit 1929 Mitglied der SPD und während seines Studiums auch Mitglied der Sozialistischen Studentenschaft und des „Deutschen Republikanischen Hochschulbundes“. Außerdem engagierte er sich im Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold. 1949 wurde er Vorsitzender der SPD in Karlsruhe. 1962/63 und 1966/67 war er stellvertretender Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD.

Abgeordneter

Corterier gehörte dem Deutschen Bundestag von 1953 bis 1969 an. Vom 4. Oktober 1967 bis zum 21. Januar 1970 war er außerdem Mitglied des Europaparlaments.

Sein Sohn Peter Corterier war ebenfalls Bundestagsabgeordneter.

Ehrungen

Fritz Corterier wurde 1968 mit dem Großen Bundesverdienstkreuz und 1981 mit der Ehrenmedaille der Stadt Karlsruhe ausgezeichnet.

Literatur


Kategorien: MdEP für Deutschland vor 1979 | Person (Wunstorf) | Bad Wildbad | Bundestagsabgeordneter (Baden-Württemberg) | Gestorben 1991 | Geboren 1906 | Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes | SPD-Mitglied | Mitglied im Reichsbanner | Politiker (20. Jahrhundert) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz Corterier (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.