Freie Zone (Scientology) - LinkFang.de





Freie Zone (Scientology)


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Die Freie Zone (engl.: Free Zone auch Independent Scientologists[1]) bezeichnet eine Reform­bewegung so genannter Freier Scientologen.

Ein Machtumbruch in den Führungsriegen von Scientology führte 1982/83 dazu, dass ehemalige hohe Funktionäre (darunter auch Mitbegründer der Organisation) zu so genannten „unterdrückerischen Personen“ erklärt und aus der Organisation ausgeschlossen wurden.

Bill Robertson gründete 1982 Free Zone (heute: Ron's Org). Der Begriff wird heute aber auf alle Freien Scientologen angewandt. Sie berufen sich weiterhin auf L. Ron Hubbard und geben an, mit seinen Techniken zu arbeiten. Scientology-Kirche und Freie Scientologen bezichtigen sich gegenseitig, Hubbards Lehren und Methoden verfälscht zu haben.

Mittlerweile findet man weltweit Gruppierungen der Freien Zone. In Deutschland gibt es unter anderem Organisationen in Berlin, Hamburg, Bremen, Magdeburg, Dresden, Bonn, Leverkusen, Köln, Wuppertal, Stuttgart, Wiesbaden, Frankfurt am Main, Offenbach, München und Nürnberg.

Literatur

  • Claude-Alain Humbert: Religionsführer Zürich. Orell Füssli Verlag, Zürich 2004.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Spiegel Online, 5. September 2012: Der Fall Alexander Jentzsch. Leben und Sterben bei Scientology

Kategorien: Scientology

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Freie Zone (Scientology) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.