Frederick Bodmer - LinkFang.de





Frederick Bodmer


Frederick Bodmer (eigentlich Friedrich Bodmer; * 14. Februar 1894, Fällanden/Zürich; † 2. Januar 1960 in Rom) war ein Schweizer Philologe und Autor einer vielgelesenen populärwissenschaftlichen Darstellung über Die Sprachen der Welt. Er schrieb seine Dissertation 1924 an der Universität Zürich zum Thema Studien zum Dialog in Lessings Nathan. Danach lehrte er in Europa und in den 1930ern und 1940ern an der Universität Kapstadt, wo er 1933 als Trotzkist und politisch Radikaler beschrieben wird [1][2] und sich am New Era Fellowship, einer Debattier- und Diskussionsveranstaltung, die 1937 von Goolam Gool gegründet worden war und ein Forum für schwarze Studenten bot, beteiligte[3]; siehe auch das von der Künstlerin Irma Stern angefertigte Porträt aus dem Jahr 1929.[4]

Später lehrte Bodmer am Department of Modern Languages am Massachusetts Institute of Technology (MIT), wo er 1955 von Noam Chomsky abgelöst wurde.

Werke

  • The Loom of Language. A Guide to Foreign Languages for the Home Student; hrsg. von Lancelot Hogben; Primers for the Age of Plenty, 3; London: George Allen & Unwin Ltd, 1943 [5]
    • deutsche Übersetzung: Die Sprachen der Welt. Geschichte, Grammatik, Wortschatz in vergleichender Darstellung; Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1955[6]
    • aktuelle Ausgabe: Die Sprachen der Welt. Geschichte, Grammatik, Wortschatz in vergleichender Darstellung; Köln: Parkland-Verlag, 1997; ISBN 3-88059-880-0

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.politicsweb.co.za/politicsweb/view/politicsweb/en/page71619?oid=131970&sn=Detail
  2. THE SELFLESSNESS OF DORA TAYLOR: Political Duty and Literary Sacrifice - von Ciraj Rassool
  3. books/allison-drew/notes.html South Africa’s Radical Tradition: A documentary history, Volume two 1943 – 1964. 84., editiert von Alison Drew.
  4. http://www.mutualart.com/Artwork/Portrait-of-Dr-Frederick-Bodmer/4E3B245550CA86FD (letzter Zugriff am 23. Februar 2012)
  5. Education: Anatomy of Lingo (Rezension des Buches The loom of language im Time Magazin, 10. April 1944 (englisch))
  6. Rezension der deutschsprachigen Ausgabe von Die Sprachen der Welt in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 7. Oktober 1955

Siehe auch


Kategorien: Gestorben im 20. Jahrhundert | Geboren im 19. Jahrhundert | Philologe | Schweizer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Frederick Bodmer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.