Frau Doktor - LinkFang.de





Frau Doktor


Frau Doktor

Allgemeine Informationen
Genre(s) Ska, Punk, Soul
Gründung 1995
Auflösung 2010
Website http://www.fraudoktor.de/
Gründungsmitglieder
Bernhard Erler
Hartmut Göbel
Sebastian Riegel
Letzte Besetzung
Gesang
Bernhard Erler
Gitarre
Manfred Moos
E-Bass
Hartmut Göbel
Oliver Vogt
Schlagzeug
Sebastian Riegel
Andreas Winkler
Orgel
Matthias Kraft
Andreas Bersch
Oliver Nahm
Trompete
Matthias Möller

Frau Doktor waren eine Ska-Gruppe aus Wiesbaden. Innerhalb kurzer Zeit wurde sie zu einer der bekanntesten Ska-Gruppen in Deutschland. Auch in der Schweiz, Österreich, Frankreich und Spanien trat die Gruppe oft auf.

Die zehnköpfige Gruppe spielt traditionellen Ska, vermischt mit Soul, Rocksteady und Punk-Elementen. Die ironisch-kitschigen Texte liegen zwischen Ästhetik und Humor. Zu den bekannten Liedern der Gruppe gehören Alte Männer, Süße Ska-Musik, Alter Freund, Schuld ist sie und Ska-Stars.

Geschichte

Gegründet wurde die Gruppe 1995, damals noch mit fünf Musikern: Bernhard Erler (Gesang), Hartmut Göbel (E-Bass), Sebastian Riegel (Schlagzeug), Benno (Orgel) und Marcel Immel (Gitarre).

Verstärkt wurde die Grundbesetzung schon bald durch zwei Bläser - Oliver Nahm (Trompete) und Oliver Vogt (Saxophon).

Benno und Marcel wurden später durch Manfred Moos (Gitarre) und Matthias Kraft (Orgel) ersetzt.

Später kamen zur musikalischen Unterstützung noch weitere Musiker hinzu: Andreas Winkler (Posaune), Andreas Bersch (Perkussion) und Matthias Möller (Trompete).

Am 10. Januar 2010 wurde auf der Homepage die Auflösung der Band per Ende 2010 aus familiären Gründen bekanntgegeben. Das Abschlusskonzert fand am 30. Oktober in der großen Halle des Schlachthofs in Wiesbaden statt. Supportact an diesem Abend waren Kick Joneses.

Im Rahmen der Neueröffnung des renovierten Wiesbadener Schlachthofes gab Frau Doktor noch einmal ein vorerst letztes Abschiedskonzert am 16. November 2012.

Zum Anlass des 40. Geburtstags einer guten Freundin gab Frau Doktor am 19. Juni 2015 ein Konzert im neu eröffneten Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs. Da sämtliche Karten nach kürzester Zeit ausverkauft waren, wurde zudem ein zusätzliches Konzert am 27. Juni 2015 ebenfalls im Kesselhaus veranstaltet. Dies ist wahrscheinlich das letzte Konzert der Band.

Diskografie

  • 1997: Süße Ska-Musik
  • 1998: Muss!
  • 2000: Dauercamper
  • 2002: Penner Superdisco
  • 2004: Wunschkonzert (live)
  • 2006: Wer Mich Leiden Kann Kommt Mit
  • 2010: Grenzen der Gemütlichkeit

Weblinks


Kategorien: Skaband | Deutsche Band

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Frau Doktor (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.