Franz Stocher - LinkFang.de





Franz Stocher


Franz Stocher (* 23. März 1969 in Wien) ist ein ehemaliger österreichischer Radrennfahrer.

Werdegang

Franz Stocher gewann mit zwölf Jahren seine ersten Radrennen. Ab etwa 1987 spezialisierte er sich auf Bahnrennen. Nach zwei Militärweltmeistertiteln (1992 im Punktefahren und 1993 im Mannschaftsstraßenwettbewerb) folgten mehrere zweite und dritte Plätze bei Welt- und Europameisterschaften. Noch bevor er als "ewiger Zweiter" in die Statistik einging, gelang ihm 2003 der Gewinn des WM-Titels im Punktefahren.

Im Jahr 2004 nahm Stocher zum insgesamt fünften Mal an Olympischen Spielen teil, was vor ihm noch keinem Radsportler gelungen war. Nach 25 Jahren Radsport fuhr er am 6. Mai 2005 sein Abschiedsrennen in Purkersdorf nahe Wien.

Von Juli 2005 bis Mai 2013 war Franz Stocher bei der Niederösterreichischen Landesregierung für Radsportangelegenheiten und die Zusammenführung von Tourismus und Sport angestellt.[1] Ebenfalls seit 2005 sitzt Franz Stocher im Publikumsrat des ORF, Vertretungsbereich Sport; Zusatzfunktion: Mitglied des Programmausschusses.[2] Außerdem war Franz Stocher auf Wunsch der verstorbenen ehemaligen Innenministerin Liese Prokop bis November 2014 Vorstandsmitglied der Sportunion Österreich für den Bereich Leistungssport.[3] Seit Juni 2013 ist Franz Stocher als Geschäftsführer im Sportzentrum Niederösterreich [1] tätig.

Erfolge

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. VCOE.at
  2. Porträt von Franz Stocher bei ORF.at
  3. Sportunion.at (abgefragt am 4. Februar 2010)


Kategorien: Österreichischer Meister (Radsport) | Radsportler (Österreich) | Radsportler des Jahres (Österreich) | Träger des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich | Träger des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich | Weltmeister (Radsport) | Geboren 1969 | Bahnradfahrer | Olympiateilnehmer (Österreich) | Österreicher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Franz Stocher (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.