Frühabort - LinkFang.de





Frühabort


Klassifikation nach ICD-10
O03 Spontanabort
ICD-10 online (WHO-Version 2016)

Ein Frühabort − von lat. aboriri (zugrunde gehen, abgehen) − ist eine Fehlgeburt, die innerhalb der ersten 12–14 Schwangerschaftswochen erfolgt. Man nimmt an, dass dies für etwa die Hälfte aller befruchteten Eizellen schon in den ersten zwei bis drei Wochen der Fall ist. Die meisten Frühaborte verlaufen unbemerkt als spontane Aborte.

Eine Fehlgeburt nach der 12. bis 14. Schwangerschaftswoche wird als Spätabort bezeichnet, die Unterscheidung zwischen Früh- und Spätabort ist unscharf und wegen der unterschiedlichen Behandlung sinnvoll: Während bis zur 12. bis 14. Schwangerschaftswoche entweder eine Kürettage durchgeführt oder die Spontanausstoßung abgewartet werden kann, sollte nach der 14. SSW p.c. erst eine von wehenfördernden und /oder gebärmutterhalserweichenden Mitteln unterstützte Fehlgeburt abgewartet werden, die Kürettage dann zur vollständigen Entfernung von zurückgebliebenen Mutterkuchenanteilen angefügt werden

Eine Fehlgeburt nach zwei vorangegangenen Fehlgeburten wird unabhängig vom jeweiligen Schwangerschaftsalter zusätzlich als habitueller Abort bezeichnet.

Ursachen

Fehlgebildete Zygoten, etwa die Hälfte davon aufgrund von Chromosomenstörungen, sind die häufigste Ursache dieser Frühaborte. Hier sind wiederum Aneuploidien häufig festzustellen. Bei einer Untersuchung von 776 fehlgeborenen Feten fanden sich u. a. folgende Befunde, die wahrscheinlich zur Fehlgeburt geführt haben:[1]

Es ist auch möglich, dass die Ursache des Frühabortes bei der Frau liegt. Hier sind zu nennen: Fehlbildungen des inneren Genitales, Infektionen, endokrine Erkrankungen wie eine Gelbkörperschwäche, Übergewicht und immunologische Faktoren.

Treten Frühaborte bei einer Frau gehäuft (habituell) auf, muss mit einer Wahrscheinlichkeit von 3 bis 5 % mit chromosomalen Auffälligkeiten bei einem der beiden Elternteilen gerechnet werden. Eine genetische Beratung ist darum zu empfehlen.

Einzelnachweise

  1. Häufige abnorme Chromosomenbefunde aus Abortmaterial. Abgerufen am 9. September 2010 (PDF).
Beachten Sie unsere <a href="/wiki/Gesundheitshinweise">Gesundheitshinweise</a>

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Frühabort (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.