Fränkisches Volksfest - LinkFang.de





Fränkisches Volksfest


Das Fränkische Volksfest in Crailsheim ist das größte Volks- und Heimatsfest der Region Hohenlohe-Franken. Es findet an vier Tagen im September statt und ist der alljährliche Höhepunkt im Jahresablauf der Stadt mit über 200.000 Besuchern.

Geschichte

Das Volksfest wurde im Jahre 1841 von Wilhelm I. von Württemberg anlässlich seines Silbernen Krönungsjubiläums als Landwirtschaftliches Bezirksfest zur Hebung und Förderung der Landwirtschaft im fränkisch-hohenlohischen Raum gestiftet. Träger des Festes war ursprünglich der im Jahre 1841 gegründete Landwirtschaftliche Bezirksverein Crailsheim. Neben allerlei Belustigungen waren Tier- und Obstprämierungen und die Festzüge Hauptbestandteile des Festes. Seit dem Jahre 1901 wird das Volksfest von der Stadt Crailsheim durchgeführt und trägt seither die Bezeichnung Fränkisches Volksfest.

Termin

Der Termin für das Fränkische Volksfest wird nach traditioneller Zeitrechnung festgelegt. Es findet immer an einem Wochenende im September statt und beginnt am Freitag um 14:00 Uhr und endet am darauffolgenden Montag um 24:00 Uhr. Dieser Volksfestmontag ist stets der vorletzte Montag im September des jeweiligen Jahres. Damit kann der Volksfestmontag je nach den Gegebenheiten des Kalenders zwischen dem 17. September und dem 23. September liegen.
Daraus ergeben sich folgende Termine:

  • 175 Jahre Fränkisches Volksfest, 16.–19. September 2016
  • 176 Jahre Fränkisches Volksfest, 15.–18. September 2017
  • 177 Jahre Fränkisches Volksfest, 14.–17. September 2018
  • 178 Jahre Fränkisches Volksfest, 20.–23. September 2019
  • 179 Jahre Fränkisches Volksfest, 18.–21. September 2020
  • 180 Jahre Fränkisches Volksfest, 17.–20. September 2021
  • 181 Jahre Fränkisches Volksfest, 16.–19. September 2022
  • 182 Jahre Fränkisches Volksfest, 15.–18. September 2023
  • 183 Jahre Fränkisches Volksfest, 20.–23. September 2024
  • 184 Jahre Fränkisches Volksfest, 19.–22. September 2025

Veranstaltungen

Festumzüge

Traditionell findet am Samstag und Sonntag des Festwochenendes, jeweils um 10:30 Uhr beginnend, ein Festzug statt. Die Gestaltung des Umzugs erfolgt in jährlichem Wechsel jeweils durch die Landwirte, die Schulen und den Gewerbeverein. So wird die Gestaltung des Festumzugs 2016 durch die Schüler, 2017 durch den Gewerbeverein und 2018 durch die Landwirte erfolgen.

Das Motto der Festzüge wird alle drei Jahre neu festgelegt. Die Schüler zeigen eher Beiträge zur mittelalterlichen Stadtgeschichte, während der Gewerbeverein bevorzugt heutige Themen im Kontext der Waren und Dienstleistungen seiner Mitglieder zeigt. Der durch die Landwirte gestaltete Umzug stellt dagegen mehr das bäuerliche Leben in den Vordergrund, hierbei insbesondere dessen Wandel im vergangenen Jahrhundert.

Draisinenrennen

Vor dem Festzug am Sonntag findet ein Rennen auf einem Rundkurs in der Stadt mit nachgebauten Draisinen statt, bei dem der Sieger unter anderem einen Pokal gewinnen kann. Am Rennen nehmen häufig viele Angehörige von Radsportvereinen teil.

Vergnügungspark & Ausstellungen

Am Volksfestwochenende wird ein großer Vergnügungspark mit ca. 85 Geschäften (u. a. Riesenrad, Kettenkarussell und weiteren kleineren und wechselnden Groß-Fahrgeschäften) betrieben. Nach dem Cannstatter Wasen ist der Vergnügungspark des Fränkischen Volksfests der zweitgrößte temporäre in Baden-Württemberg. Auf dem Festplatz werden drei Bierzelte (zwei große – das längere, in dem Bier der Crailsheimer Privatbrauerei Engel ausgeschenkt wird, umschließt sogar einen Baum – sowie ein kleineres) errichtet. An den Vergnügungspark angeschlossen sind eine Gewerbeausstellung und ein Krämermarkt mit ca. 120 Beschickern sowie eine Flugsport- und eine Kleintierausstellung.

Viehprämierungen

Früher jährlich, seit einigen Jahren nur in den Jahren in denen die Landwirte den Festzug gestalten, finden Prämierungen von Kühen, Pferden und Kleinvieh statt.

Geänderte Ladenschlusszeiten

Nicht erst seit der Änderung der Ladenschlussgesetzgebung sind in Crailsheim am Volksfestsonntag nach dem Festzug die Läden geöffnet. Jedoch sind dafür am darauf folgenden Montag nahezu alle Geschäfte, aber auch Stadtverwaltung, Kindergärten und Schulen, geschlossen. Nur wenige Supermärkte haben an diesem Montag, jedoch nur vormittags, geöffnet.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fränkisches Volksfest (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.