Formicarius - LinkFang.de





Formicarius


Formicarius (dt. Der Ameisenhaufen) ist das bekannteste Werk des Dominikaners und Theologen Johannes Nider.

Gedacht als Prediger- und Erbauungsbuch, ist diese dialogisch aufgebaute lateinische Abhandlung, die zugleich eine Exempelsammlung darstellt, zugleich ein Spiegel ihrer Zeit, in dem der Ameisenhaufen als Metapher für den idealen Staat steht. Jedem der fünf Kapitel ist eine Eigenschaft der Ameisen vorangestellt. Im letzten Abschnitt geht das Werk auch auf Magie und Zauberei ein und berichtet ausführlich über die Hexenverfolgungen des Berner Landvogtes Peter von Greyerz im Schweizer Simmental.

1437/38 war das Werk auf dem Basler Konzil präsent, wobei besonders der fünfte Teil über die neue Sekte der Hexen besondere Aufmerksamkeit gefunden haben dürfte.

Etwa fünfzig Jahre später diente der mehrfach als Inkunabel gedruckte Formicarius als eine der hauptsächlich zitierten Quellen im Hexenhammer des Heinrich Institoris. Aber auch spätere Befürworter der Hexenverfolgung wie Martin Del Rio bezogen sich auf ihn, obwohl in ihm beispielsweise der reale Hexenflug angezweifelt wird.

Literatur

  • Werner Tschacher: Der Formicarius des Johannes Nider von 1437/38. Studien zu den Anfängen der europäischen Hexenverfolgungen im Spätmittelalter. Shaker, Aachen 2000 Rezension

Weblinks


Kategorien: Hexenverfolgung | Mittelalter (Literatur) | Literatur (15. Jahrhundert) | Christliche Literatur | Literarisches Werk | Literatur (Latein)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Formicarius (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.