Formfaktor (Computertechnik) - LinkFang.de





Formfaktor (Computertechnik)


In der Computertechnik ist der Formfaktor eine Angabe über Größe und Befestigungsmöglichkeiten eines Bauteils, das in einem Computer Verwendung findet. Durch diese Standardisierung können verschiedene Komponenten einfach zusammengefügt und ausgetauscht werden. Oft ist mit dem Begriff Formfaktor nichts anderes gemeint als mit dem Begriff Format, manchmal auch so viel wie mit Standard oder Spezifikation. Obwohl insofern der Wortbestandteil Faktor etwas irreführend ist, wird der Begriff sehr oft als wörtliche Übersetzung aus dem Englischen (form factor) verwendet.

Formfaktoren beschreiben beispielsweise Leiterplatten, Laufwerke und Netzteile. Für PC-Motherboards (Hauptplatinen) werden zum Beispiel Abmessungen, Bestückungshöhen der elektronischen Bauelemente sowie Anzahl, Ort und Größe der Befestigungslöcher festgelegt.

Hauptplatinen

Siehe auch: Hauptplatine

Mainboards, die kleinere Abmessungen als ATX haben, werden häufig auch unter dem Sammelbegriff Small Form Factor zusammengefasst.

Formfaktor Größe
in mm
Größe
in Zoll
Bemerkungen
3,5″ 146 × 102 5,75 × 4 basierend auf dem entsprechenden Festplattenformat
5,25″ 203 x 146 8 × 5,75 basierend auf dem entsprechenden Festplattenformat
AT 305 × 279…330 12 × 11…13
ATX 305 × 244 12 × 9,6 1996
Baby-AT 216 × 204…330 8,5 × 8…13
BTX 325 × 267 12,8 × 10,5 Intel 2004
COM Express
Extended
110 × 115 4,3 × 4,5 PICMG
COM Express
Basic
125 × 95 5 × 3,7 PICMG
COM Express
Compact
95 × 95 3,7 × 3,7 PICMG
COM Express
Mini
84 × 55 3,3 × 2,17 PICMG
CoreExpress 65 × 58 2,28 × 2,56 SFF-SIG
DTX 244 × 203 9,6 × 8 AMD 2007
EBX 146 × 203 5,75 × 8,0
EPIC 115 × 165 4,5 × 6,5 2004
ETX 114 × 95 4,5 × 3,7 Kontron
E-ATX 305 × 330 12 × 13 2000
Enhanced E-ATX (EE-ATX) 347,47 × 320,20 13,68 × 13,00 Supermicro Server Boards
Flex-ATX 229 × 191 9,0 × 7,5 Intel 1999
HPTX 345 × 381 13,6 × 15,0 EVGA prägte 2010 den Formfaktor HPTX mit dem Super Record 2 oder SR-2 Board, das für 2 Dual QPI LGA1366 Sockel CPUs (z.B. Intel Xeon), 7 PCI-E und 12 DDR3 RAM Steckplätze ausgelegt war
ITX 215 × 191 8,46 × 7,52 VIA 2001
LPX 229 × 279…330 9 × 11…13 semi-proprietär 1996
Micro-ATX (µATX) 244 × 244 9,6 × 9,6 1996; Boards mit nur 2 RAM-Steckplätzen sind inzwischen abweichend vom Standard oft deutlich schmaler.
Micro-BTX (µBTX) 264 × 267 10,4 × 10,5 Intel 2004
Mini-ATX 284 × 208 11,2 × 8,2
Mini-DTX 170 × 203 6,7 × 8 AMD 2007
Mini-ITX 170 × 170 6,7 × 6,7 Shuttle 2003, danach VIA
Mini-LPX 203-229 × 254…279 8-9 × 10…11 siehe LPX
Mini-STX 147 x 140 5 x 5 Intel 2015
Nano-ITX 120 × 120 4,7 × 4,7 VIA 2004
NLX 203-229 × 254…345 8-9 × 10…13,6 Intel 1999
Next Unit of Computing (NUC)[1] 101,6 x 101,6 4 x 4 Intel 2014
PC/104 90 × 96 3,550 × 3,775
Pico-BTX 203 × 267 8 × 10,5 Intel 2004
Pico-ITX 100 × 72 4 × 2,8 VIA 2007
SSI CEB 305 × 267 12 × 10,5
SSI EEB 305 × 330 12 × 13
SSI MEB 330 × 406 13 × 16
STX 96 × 90 3,7 × 3,5 Axiomtek
UTX 108 × 88 4,25 × 3,46 TQ-Components
WTX 356 × 425 14 × 16,7 Intel 1998
XL-ATX 345,4 × 263 13,5 × 10,3 EVGA, Gigabyte, MSI (kein offizieller Standard)
XT 216 × 279 8,5 × 11
Qseven 70 × 70 2,75 × 2,75 SGeT
µQseven 40 × 70 1,57 × 2,75 SGeT
EmbeddedNUC 102 × 102 4 × 4 SGeT

Fettgedruckt: spezifizierte Maße (ungerundet)

Festplatten

Formfaktor Größe in mm Größe in Zoll Bemerkungen
5,25″ – Volle Höhe 146 × 203 × 82,6 5,75 × 8,00 × 3,25 frühe 1980er bis Mitte 1990er Jahre
5,25″ – Halbe Höhe 146 × 203 × 41,4 5,75 × 8,00 × 1,63 frühe 1980er bis Mitte 1980er Jahre
5,25″ – Low Profile 146 × 203 × 25,4 5,75 × 8,00 × 1,00 frühe bis späte 1990er Jahre
5,25″ – Ultra Low Profile 146 × 203 × 19 (20,3) 5,75 × 8,00 × 0,75 (0,8) frühe bis späte 1990er Jahre
3,5″ – halbe Höhe 101,6 × 146 × 41,4 4,00 × 5,75 × 1,63
3,5″ – Low Profile 101,5 × 146 × 26,1[2][3] 4 × 5,75 × 1,028[2][3] Desktops, verbreitetste Bauform 2005
2,5″ – 19 mm Höhe 70 × 100 × 19 2,75 × 3,94 × 0,75 Laptops
2,5″ – 17 mm Höhe 70 × 100 × 17 2,75 × 3,94 × 0,67 Laptops
2,5″ – 12,5 mm Höhe 70 × 100 × 12,4 2,75 × 3,94 × 0,49 Laptops, Subnotebooks
2,5″ – 9,5 mm Höhe 70 × 100 × 9,4 2,75 × 3,94 × 0,37 Laptops, Subnotebooks
2,5″ – 7 mm Höhe[4] 70 × 100 × 7 2,75 × 3,94 × 0,27 Laptops, Subnotebooks
1,8″ 54 × 70 × (5/7/8/9,5) 2,13 × 2,75 × (0,2/0,28/0,31/0,37) Subnotebooks, MP3-Player
1″ – Microdrive 54 × 70 × (5/7/8/9,5) 1,2 × 1,6 × 0,2 MP3-Player, Digitalkameras

Einzelnachweise

  1. embedded NUC™ Hardware Specification V1.0 , von 14. November 2014
  2. 2,0 2,1 Barracuda® 3.5-inch SATA 500-GB Hard Drive
  3. 3,0 3,1 http://www.hitachigst.com/internal-drives/desktop/deskstar/deskstar-7k2000 Deskstar 7K2000 2TB 3.5-INCH HARD DISK DRIVE
  4. [1]

Weblinks


Kategorien: Standard (Hardware) | Formfaktor (Leiterplatten)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Formfaktor (Computertechnik) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.