Folienfilter - LinkFang.de





Folienfilter


Folienfilter werden aus verschiedenen Kunststoffen oder aus Gelatine hergestellt. Übliche Maße sind 75x75 mm und 100x100 mm.

Folienfilter werden in großer Vielfalt u. a. als Farbfilter für die Schwarzweißfotografie (rot, orange usw.), als Farbkorrekturfilter (zur feinstufigen Abstimmung der Farbtemperatur) bis hin zu Infrarotfiltern angeboten. Sie sind vergleichsweise preiswert und bei guten Folienfiltern ist in der Praxis kein Einfluss auf die Abbildungsqualität zu erkennen.

Um sie an der Kamera zu verwenden, braucht man einen speziellen Filterfolienhalter, der die Folie möglichst plan halten soll. In einem Kompendium ist meist schon ein Schlitz eingelassen, der zur Aufnahme eines oder mehrerer Folienfilter dient.

Als die besten (und empfindlichsten) gelten die Wrattenfilter von Kodak, die aus Gelatine hergestellt sind, der die entsprechenden Farbstoffe zugemischt werden, wobei die Farbstoffe nicht immer stabil bleiben, wenn sie dem Licht längere Zeit ausgesetzt werden.


Kategorien: Fotoausrüstung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Folienfilter (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.