Florian Sitzmann - LinkFang.de





Florian Sitzmann


Dieser Artikel behandelt den Musiker. Zum Sportler, siehe Flo Sitzmann.

Florian Sitzmann (* 13. Mai 1965 in Karlsruhe) ist ein deutscher Musiker und Musikproduzent. Besonders bekannt ist er durch seine Tätigkeit als Keyboarder bei der Band Söhne Mannheims.

Leben

Florian Sitzmann erhielt seit dem fünften Lebensjahr Klavierunterricht. Er studierte an der Hochschule für Musik Karlsruhe und schloss im Fach Klavier mit Auszeichnung ab. Neben Klavier spielt er auch Cello.

Im Laufe seiner Karriere arbeitete Florian Sitzmann mit vielen verschiedenen Künstlern zusammen, darunter unter anderem Judy Bailey, Dieter Falk, André Heller, Edo Zanki, Ralf Gustke, Kosho und Xavier Naidoo. Dabei ist er bei den Produktionen auch als Arrangeur und Komponist tätig. Erstmals einem größeren Publikum wurde er durch seine Beiträge[1][2] für die Homerecording-Wettbewerbe des MM-Musik-Media-Verlags (u.a. Herausgeber der Zeitschriften KEYBOARDS, Gitarre & Bass und Sticks) der Jahre 1987/88 und 1989/90 bekannt. 1995 begleitete er das Projekt Der Messias – Händel meets Pop als Arrangeur und Musical Director. Als Produzent arbeitete er beispielsweise für Cae Gauntt – die er auch live als Pianist unterstützt – oder auch für Nena, deren Album Chokmah (2001) er produzierte. Für die Liveaufführungen des Songs Sie sieht mich nicht von Xavier Naidoo dirigierte er 1999 die Wiener Symphoniker. Seit 2003 ist er an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim als Dozent tätig.

Florian Sitzmann betreibt seit 1999 ein eigenes Studio (Sherwood Forest Recorders), das in den Räumen des Kangaroo Digital Audio-Studios angesiedelt ist. Unter dem Pseudonym Instrumental Voyage sind seine Instrumentalarbeiten incl. der frühen Werke als Download erhältlich.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ramon von Soettingen auf Keyboards Homerecording & Computer, Originalton West, 1988
  2. Concierto de Serena auf Neue Deutsche Hausmusik, Originalton West, 1990


Kategorien: Söhne Mannheims | Deutscher Musiker | Geboren 1965 | Deutscher | Mann | Musikproduzent

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Florian Sitzmann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.