Flohwalzer - LinkFang.de





Flohwalzer


Der Flohwalzer ist ein volkstümliches Klavierstück. Es gibt keine eindeutige Fassung des Werks in Notenschrift. Die Grundfassung ist wegen ihrer Einprägsamkeit und des auch für ungeübte Hände beherrschbaren Fingersatzes auch für Nicht-Pianisten leicht zu erlernen. Die besondere Beliebtheit des Stückes beruht wahrscheinlich darauf, dass es selbst bei geringstem Übungsaufwand gelingt, mehrstimmig und mit beiden Händen ein rhythmisch und klanglich nicht reizloses Stück auf dem Klavier spielen zu können.

Wie bei vieler volkstümlicher Musik ist der Komponist nicht bekannt. In einer Parodie einer musikwissenschaftlichen Abhandlung behauptet Eric Baumann scherzhaft, es stamme von einem Ferdinand Loh (F. Loh → Floh).[1]

Eine Fassung mit Orchester hat Russ Conway unter dem Titel Lesson One eingespielt.

Aufbau

Der Flohwalzer steht in der Tonart Fis- oder Ges-Dur, die es ermöglicht, überwiegend auf den schwarzen Tasten des Klaviers zu spielen. Entgegen seinem Namen ist das Stück tatsächlich kein Walzer, sondern steht in einem 2/4- oder 4/4-Takt, ist also rhythmisch gesehen eine Polka oder ein Galopp. Die zweiten vier Takte sind eine harmonische Abwandlung der ersten vier Takte in der Dominante. Dieses achttaktige Schema bleibt auch in den zahlreichen Variationen, die sich entwickelt haben, weitgehend erhalten, wobei hauptsächlich mit Umkehrungen gespielt wird. Die einfache melodische und harmonische Struktur ermöglicht es auch, im Quodlibet-Verfahren durch einen zweiten Spieler eine oder mehrere Melodiestimmen hinzuzufügen.

Der „Flohwalzer“ weltweit

Der Flohwalzer ist in vielen Ländern unter verschiedenen Namen bekannt. Hier ein Überblick:

  • Belgien: Valse de la puce („Flohwalzer“)
  • Bulgarien: Котешки марш, Koteschki Marsch („Katzenmarsch“)
  • China: 小偷进行曲 Xiǎotōu jìnxíngqǔ: („Marsch der Diebe“)
  • Dänemark: Prinsesse Toben („Prinzessin Zweibein“)
  • Finnland: Kissanpolkka („Katzenpolka“)
  • Frankreich: Côtelettes („Rippchen“)
  • Großbritannien: Chopsticks („Essstäbchen“)
  • Japan: 猫踏んじゃった Neko Funjatta („Ich bin auf die Katze getreten“)
  • Korea: 고양이 춤 Koyangi Chum („Katzentanz“)
  • Mallorca: Polca de los Tontos („Polka der Dummköpfe“)
  • Mexico: Los Changuitos („Kleine Äffchen“)
  • Niederlande: Vlooien-Mars („Flohmarsch“)
  • Norwegen: Loppevals („Flohwalzer“)
  • Polen: Kotlety („Koteletts“)
  • Russland: Собачий вальс, Sobatschi Wals („Hundewalzer“)
  • Schweden: Kalle Johansson
  • Schweiz: Kotelett-Walzer
  • Slowakei: Somársky pochod („Eselsmarsch“)
  • Spanien: Chocolatera („Schokoladenkanne“)
  • Tschechien: Prasečí valčík („Schweinswalzer“)
  • Ungarn: Szamár-Induló („Eselsmarsch“)
  • Vereinigte Staaten: Flea Waltz („Flohwalzer“)

Noten und Hörproben

  • Noten zum Flohwalzer (mit Übergreifen) (PDF-Datei)
  • Hörprobe zu diesen Noten (Midi-Datei)

Literatur

  • Ferdinand Loh: Flohwalzer. Klavier. (Musiknoten),. Hans Sikorski, Hamburg, ISBN 979-0-00300418-1.
  • Ferdinand Loh: Flohwalzer. Marimba. Norsk Musikverlag, Oslo (Arr. by Peter Klemke).

Einzelnachweise

  1. Eric Baumann: Der Komponist Ferdinand Loh und sein opus magnum: Der Flohwalzer. Atlantis Musikbuch-Verlag, Zürich 1996, ISBN 3-254-00205-9 (62 S.).

Weblinks

 Wiktionary: Flohwalzer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Einsätziges Klavierstück

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Flohwalzer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.