Flagge Italiens - LinkFang.de





Flagge Italiens


Flagge Italiens


Vexillologisches Symbol: ?
Seitenverhältnis: 2:3
Offiziell angenommen am: 19. Juni 1946
abgewandelt am
28. Juli 2006

Die Flagge Italiens geht auf die Zeit um 1800 zurück. In der heute verwendeten Form mit exakt festgelegten Farbtönen ist sie seit dem 28. Juli 2006 in Gebrauch. Die Flagge zählt zu den Staatssymbolen der Italienischen Republik.

Aussehen und Bedeutung

Die Nationalflagge ist eine Trikolore mit drei senkrechten Streifen in Grün, Weiß und Rot.

Nach einer Reform unter der Regierung Berlusconis wurden die Farben 2003 per Gesetz erstmals genau definiert. Statt der bis dato meist verwendeten kräftigen Farbtöne war das Grün der Flagge nun mehr lindgrün (18-5642TC), das Weiß nun leicht elfenbeinfarben (11-4201TC) und das Rot etwas blasser (18-1660TC). Aufgrund dieser Definition kam es zu einem heftigen Flaggenstreit zwischen der rechtsorientierten Regierung und der linksorientierten Opposition. Am 28. Juli 2006 wurden die Farben daher erneut neu gemäß folgenden Pantone-Farbcodes spezifiziert:

17-6153TC    (grün)
11-0601TC    (weiß)
18-1662TC    (scharlachrot)

Das Grün steht für la pianura (deutsch: Ebene), gemeint sind die Natur und die Landschaft. Das Weiß steht für die Farbe der Gletscher der Alpen. Das Rot steht vor allem für das Blut, das in den italienischen Unabhängigkeitskriegen vergossen wurde.

Geschichte

Die italienischen Staaten

Bereits seit dem Mittelalter hatten viele Staaten im heutigen Italien Flaggen im Gebrauch, die teilweise noch heute als Regionalflaggen im Gebrauch sind. Bekannte Beispiele sind die Flagge Genuas mit dem roten Georgskreuz auf weißem Grund und die Löwenflagge Venedigs.

Vorgänger und Entstehung der Nationalflagge

Bereits 1797 tauchte in Italien die erste grün-weiß-rote Trikolore nach französischem Vorbild auf. Die Transpadanische Republik, eine französische Tochterrepublik von Napoleon Bonapartes Gnaden, nahm diese Flagge an, die auch vom Nachfolgestaat, der Cisalpinischen Republik, verwendet wurde.[1] 1802 verschwand die Trikolore, wurde aber 1848 vom Königreich Sardinien wieder aufgegriffen, diesmal mit dem Wappen des Hauses Savoyen im Zentrum. 1861 wurde sie Nationalflagge des neu gegründeten Königreichs Italien. Am 19. Juni 1946 wurde das Wappen aus der Flagge entfernt, da man aber auf See eine Verwechslung mit der Flagge Mexikos befürchtete, wurden am 9. November 1947 jeweils ein Wappen in die Kriegsflagge und in die Handelsflagge zur See wieder eingefügt.[2]

Sonstige Flaggen

Einzelnachweise

  1. Transpadane Republic (1796) (Italy)
  2. Flags of the World - Italy

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Flaggen Italiens  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Nationales Symbol (Italien) | Flagge (Italien) | Nationalflagge

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Flagge Italiens (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.