Flagge Dominicas - LinkFang.de





Flagge Dominicas


Flagge Dominicas


Vexillologisches Symbol: ?
Seitenverhältnis: 1:2
Offiziell angenommen am: Grunddesign:
3. November 1978
heutige Form:
1988

Die Flagge Dominicas besteht in ihrer heutigen Form seit 1988.

Beschreibung und Bedeutung

Die Flagge Dominicas hat einen waldgrünen Hintergrund, auf dem je drei vertikale und horizontale Streifen in Gelb, Schwarz und Weiß ein Kreuz bilden. In der Mitte befindet sich ein roter Kreis, in dem ein Sisserou-Papagei auf einem Zweig steht, umgeben von zehn limonengrünen Sternen.

Das zentrale Element zeigt den Nationalvogel Dominicas, den Sisserou-Papagei, welcher auch ein Symbol für Flüge in große Höhen und die Verwirklichung von Ambitionen ist. Der Papagei stammt aus dem Wappen Dominicas, welches auch das offizielle Siegel des Landes ist.

Die zehn limonengrünen Sterne, das traditionelle Symbol der Hoffnung, repräsentieren die zehn gleichberechtigten Bezirke des Landes, genau wie die Gleichberechtigung der Menschen. Manchmal sind die Sterne auch gelb umrandet. Der zentrale rote Kreis symbolisiert Dominicas Verpflichtung zu sozialer Gerechtigkeit.

Die gelben, schwarzen und weißen Streifen formen ein dreifarbiges Kreuz, welches für die Dreifaltigkeit Gottes steht. Das Kreuz selber demonstriert den Glauben an Gott, denn Dominica wurde auf dem Prinzip der Anerkennung von Gottes Überlegenheit gegründet. Daneben sind Gelb und Weiß auch die Farben der Katholiken.

Der gelbe Streifen steht auch für den Sonnenschein des Landes und die landwirtschaftlichen Produkte, Zitrusfrüchte und Bananen, und ist auch ein Symbol der Kariben und der Arawak, der Ureinwohner der Inseln. Der weiße Streifen steht für die Klarheit der Flüsse und Wasserfälle und der Reinheit der Ambitionen der Menschen. Der schwarze Streifen steht für den ertragreichen Boden der Inseln, der die Basis der Landwirtschaft ist, sowie für das afrikanische Erbe.

Der dunkelgrüne Hintergrund symbolisiert den prächtigen grünen Wald und die allgemeine Üppigkeit der Inseln.

Geschichte

Die Flagge wurde in ihrem Grunddesign am 3. November 1978 offiziell eingeführt. Genau drei Jahre später, am 3. November 1981, wurde sie das erste Mal abgeändert, indem die weißen und schwarzen Streifen ihre Plätze tauschten und die Sterne eine gelbe Umrandung erhielten. 1988 wurde sie zum zweiten Mal verändert, als man die Haltung des Papageis veränderte. Die Umrandung der Sterne verschwand.

Zuvor, unter britischer Herrschaft, waren Kolonialflaggen in Form einer Blue Ensign in Gebrauch.

Weblinks

 Commons: Flaggen Dominicas  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Flagge nach Staat | Nationales Symbol (Dominica) | Nationalflagge

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Flagge Dominicas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.