Flachland-Kaukasus-Linie - LinkFang.de





Flachland-Kaukasus-Linie


Als Flachland-Kaukasus-Linie bezeichnet man eine Zuchtlinie bei der Erhaltungszucht der vom Aussterben bedrohten Wisente. Alle Tiere dieser Wisent-Linie tragen neben Erbgut von Flachland-Wisenten auch Bergwisent-Erbgut des Bullen Kaukasus mit der Zuchtbuchnummer 100.

Wisente waren in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg unmittelbar vom Aussterben bedroht. Die im heutigen Nationalpark Białowieża frei lebenden Wisente waren unmittelbar nach dem Ende des Ersten Weltkrieges gewildert worden. Die letzten Tiere des Bergwisents wurden 1927 abgeschossen. Die Bemühungen um den Erhalt der Arten begannen in den 1920er Jahren und waren auf den Erhalt der Wisente generell gerichtet. Dabei bemühte man sich aller Wisente habhaft zu werden, die in Tiergärten und Gehegen lebten. Neben einer Einkreuzung von Bisons wurde auch auf eine Unterscheidung von Bergwisent und Wisent nicht geachtet. Wesentlichen Anteil an der Erhaltungszucht hatte der Bulle Kaukasus, der von kaukasischen, frei lebenden Bergwisenten abstammte und 1908 nach Deutschland gebracht wurde, wo er unter Zuchtbedingungen mit Kühen des Flachlandwisents verpaart wurde. Seit ein hinreichender Bestand an Wisenten nachgezüchtet worden ist, wird auf den Erhalt der reinblütigen Flachlandwisente stärker Wert gelegt. Sie bilden die sogenannte Flachlandlinie und werden nicht mehr mit Tieren der Flachland-Kaukasus-Linie verpaart.

Zu den bekanntesten Vertretern der Flachland-Kaukasus-Linie zählt der Bulle Pulpit, der 1964 und 1965 mehrfach aus seinem Reservat in den Karpaten ab- und Südpolen durchwanderte. Er erregte großes Medieninteresse, weil er sich mitunter in Bauerndörfern und Kleinstädten einfand, wo er sich Gemüse von Marktständen nahm und sich von Schulkindern mit Brot füttern ließ.

Literatur


Kategorien: Zoologie | Tierzucht

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Flachland-Kaukasus-Linie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.