Flachkäfer - LinkFang.de





Flachkäfer


Flachkäfer

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Käfer (Coleoptera)
Unterordnung: Polyphaga
Überfamilie: Cleroidea
Familie: Jagdkäfer (Trogossitidae)
Unterfamilie: Flachkäfer
Wissenschaftlicher Name
Peltinae
Kirby, 1837

Die Flachkäfer (Peltinae) sind eine Unterfamilie der Jagdkäfer (Trogossitidae).

Merkmale

Die Vertreter der Flachkäfer sind, wie der Name bereits andeutet, extrem abgeplattet. Dies gilt jedoch nicht für alle Arten, beispielsweise den Kleinkopf-Flachkäfer (Abb. 1). Die Käfer erreichen Körperlängen von 1,9 bis 19 Millimeter. Auffällig sind der breite Halsschild (doppelt so breit wie der Kopf) und die breiten Flügeldecken (Elytren). Die Antennen sind 11-gliedrig und enden in einer aus drei Gliedern bestehenden Endkeule.

Lebensweise

Die Flachkäfer leben vor allem unter verpilzter Rinde an Nadelbäumen, seltener auch an Laubbäumen. Gelegentlich findet man sie auch in morschem Holz. Sie ernähren sich von Pilzfäden und faulenden Holzresten.

Systematik

Die Flachkäfer wurden ursprünglich als eigene Familie angesehen, später aber als Unterfamilie zu den Jagdkäfern gestellt. In Europa kommen zehn Arten vor, die in sieben Gattungen unterteilt werden.[1]

Gattung Ancyrona

  • Ancyrona japonica (Reitter, 1889)

Gattung Calitys

  • Calytis scabra (Thunberg, 1784)

Gattung Grynocharis

  • Schwarzer Breithals-Flachkäfer (Grynocharis oblonga) (Linnaeus, 1758)
  • Grynocharis pubescens (Erichson, 1844)

Gattung Lophocateres

  • Siamesischer Flachkäfer (Lophocateres pusillus) (Klug, 1832)

Gattung Ostoma

Gattung Peltis

  • Peltis grossa (Linnaeus, 1758)

Gattung Thymalus

  • Thymalus aubei Léveillé, 1877
  • Kleinkopf-Flachkäfer (Thymalus limbatus) (Fabricius, 1787)
  • Thymalus subtilis Reitter, 1889

Referenzen

  1. Peltinae. Fauna Europaea, Version 1.3, 19.04.2007, abgerufen am 17.07.2007.

Literatur

  • Jiři Zahradník, Irmgard Jung, Dieter Jung et al.: Käfer Mittel- und Nordwesteuropas, Parey Berlin 1985, ISBN 3-490-27118-1
  • Edmund Reitter: Fauna Germanica - Die Käfer des Deutschen Reiches. Band 3, K. G. Lutz, Stuttgart 1911
  • Edmund Reitter: Fauna Germanica - Die Käfer des Deutschen Reiches. 5 Bände, Stuttgart K. G. Lutz 1908–1916, Digitale Bibliothek Band 134, Directmedia Publishing GmbH, Berlin 2006, ISBN 3-898-53534-7

Weblinks

 Commons: Flachkäfer (Peltinae)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Flachkäfer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.