Fischborn - LinkFang.de





Fischborn


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum deutschen Theater- und Literaturwissenschaftler siehe Gottfried Fischborn.
Fischborn
Gemeinde Birstein
Höhe: 355 (338–367) m
Einwohner: 398 (31. Dez. 2014)[1]
Eingemeindung: 1. Februar 1971
Postleitzahl: 63633
Vorwahl: 06054

Fischborn ist ein Ortsteil der Gemeinde Birstein im Main-Kinzig-Kreis in Hessen.

Der Ort liegt im unteren Vogelsberg nördlich von Birstein. Von 1898 bis 1958 führte die Vogelsberger Südbahn am Ort vorbei. Heute wird die Trasse für den Vogelsberger Südbahnradweg genutzt.

Geschichte

Fischborn wurde im Jahre 1314 erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahre 1939 gehörte der Ort zum Landkreis Gelnhausen und hatte 387 Einwohner.

In der Gemarkung wird aus dem Grundwasser das Trinkwasser für die Stadt Frankfurt am Main gewonnen.

Am 1. Februar 1971 wurde Fischborn in die Gemeinde Birstein eingegliedert.[2]

Ortsname

Der Ortsname wechselte mehrfach.

  • Fisseburnen (1314)
  • Fispurnen (1325)
  • Vischpurn (1351)

Kulturdenkmäler

Siehe: Liste der Kulturdenkmäler in Birstein#Fischborn

Vereine

  • Freiwillige Feuerwehr Fischborn
  • Jagdgenossenschaft Fischborn
  • Jugendgruppe Fischborn e.V.
  • Landfrauenverein Fischborn
  • Sportverein Hochland Fischborn
  • Vogelschutzverein Fischborn

Einzelnachweise

  1. Gemeindeportrait Birstein: Zahlen, Daten & Fakten. Einwohnerzahl HW
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 362.

Weblinks


Kategorien: Ort im Main-Kinzig-Kreis | Ehemalige Gemeinde (Main-Kinzig-Kreis) | Birstein

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fischborn (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.