Fiona O’Malley - LinkFang.de





Fiona O’Malley


Fiona O’Malley (* 19. Januar 1968) ist eine irische Politikerin und seit 2007 Senatorin im Seanad Éireann.

O’Malley wurde 1999 in das Dun Laoghaire Rathdown County Council gewählt und war dort bis September 2003 Mitglied, da sie 2002 für die Progressive Democrats in den 29. Dáil Éireann gewählt wurde und ihr Mandat im County Council deswegen aufgeben musste. Bei den Wahlen zum 30. Dáil Éireann gelang es ihr nicht, ihren Sitz zu verteidigen.

Am 3. August 2007 wurde O’Malley von Taoiseach Bertie Ahern zur Senatorin im 23. Seanad Éireann nominiert und war somit neben Ciarán Cannon eine der beiden Senatoren der Progressive Democrats. Nachdem die Partei am 8. November 2008 ihre Selbstauflösung beschloss, wechselte Cannon März 2009 zur Fine Gael. O’Malley selbst sitzt seit 2009 als Unabhängige im Senat.[1]

Fiona O’Malley ist die Tochter von Desmond O’Malley, dem Parteigründer und ehemaligen Parteivorsitzenden der Progressive Democrats.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1]


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fiona O’Malley (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.