Filmjahr 2005 - LinkFang.de





Filmjahr 2005


Liste der Filmjahre
◄◄2001200220032004Filmjahr 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Ereignisse

Top 10 der erfolgreichsten Filme

In Deutschland

Die zehn erfolgreichsten Filme an den deutschen Kinokassen nach Besucherzahlen (Stand: 23. August 2011):[1]

Platz Filmtitel Besucher
1. Harry Potter und der Feuerkelch 8.009.941
2. Madagascar 6.718.524
3. Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith 5.620.503
4. Hitch – Der Date Doktor 4.336.698
5. Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia 3.920.148
6. Mr. & Mrs. Smith 3.575.201
7. Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich 3.139.760
8. Krieg der Welten 2.717.801
9. King Kong 2.539.841
10. Die weiße Massai 2.241.989

In Österreich

Die zehn erfolgreichsten Filme an den österreichischen Kinokassen nach Besucherzahlen (Stand: 23. August 2011):[2]

Platz Filmtitel Besucher
1. Madagascar 798.627
2. Harry Potter und der Feuerkelch 743.148
3. Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich 516.903
4. Mr. & Mrs. Smith 514.083
5. Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith 491.973
6. Hitch – Der Date Doktor 482.171
7. Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia 410.422
8. Krieg der Welten 283.661
9. Wie im Himmel 242.128
10. Königreich der Himmel 232.521

In den Vereinigten Staaten

Die zehn erfolgreichsten Filme an den US-amerikanischen Kinokassen nach Einspielergebnis in US-Dollar (Stand: 23. August 2011):[3]

Platz Filmtitel Einnahmen
1. Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith $ 380.270.577
2. Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia $ 291.710.957
3. Harry Potter und der Feuerkelch $ 290.013.036
4. Krieg der Welten $ 234.280.354
5. King Kong $ 218.080.025
6. Die Hochzeits-Crasher $ 209.255.921
7. Charlie und die Schokoladenfabrik $ 206.459.076
8. Batman Begins $ 205.343.774
9. Madagascar $ 193.595.521
10. Mr. & Mrs. Smith $ 186.336.279

Weltweit

Die zehn weltweit erfolgreichsten Filme nach Einspielergebnis in US-Dollar (Stand: 23. August 2011):[4]

Platz Filmtitel Einnahmen
1. Harry Potter und der Feuerkelch $ 896.911.078
2. Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith $ 848.754.768
3. Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia $ 745.013.115
4. Krieg der Welten $ 591.745.540
5. King Kong $ 550.517.357
6. Madagascar $ 532.680.671
7. Mr. & Mrs. Smith $ 478.207.520
8. Charlie und die Schokoladenfabrik $ 474.968.763
9. Batman Begins $ 372.710.015
10. Hitch – Der Date Doktor $ 368.100.420

Filmpreise

Berlinale

Vollständige Liste der Preisträger

Cannes

Vollständige Liste der Preisträger

Venedig

Vollständige Liste der Preisträger

Oscar

Vollständige Liste der Preisträger

Golden Globe Awards

Vollständige Liste der Preisträger

Europäischer Filmpreis

Vollständige Liste der Preisträger

Deutscher Filmpreis

Vollständige Liste der Preisträger

César

Vollständige Liste der Preisträger

British Academy Film Award

Vollständige Liste der Preisträger

Bayerischer Filmpreis

Der Bayerische Filmpreis 2004 wurde am 14. Januar 2005 verliehen.

Sundance

Vollständige Liste der Preisträger

New York Film Critics Circle Award

National Board of Review

Los Angeles Film Critics Association Awards

Jupiter

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen

Verstorbene

Januar bis März

Januar

Februar

  • 02. Februar: Goffredo Lombardo, italienischer Produzent (* 1920)
  • 10. Februar: Humbert Balsan, französischer Filmproduzent (* 1954)
  • 10. Februar: Arthur Miller, US-amerikanischer Schriftsteller (* 1915)
  • 12. Februar: Brian Kelly, US-amerikanischer Schauspieler (* 1931)
  • 16. Februar: Nicole DeHuff, US-amerikanische Schauspielerin (* 1975)
  • 16. Februar: Gerry Wolff, deutscher Schauspieler (* 1920)
  • 17. Februar: Dan O’Herlihy, irischer Schauspieler (* 1919)
  • 20. Februar: Sandra Dee, US-amerikanische Schauspielerin (* 1942)
  • 22. Februar: Simone Simon, französische Schauspielerin (* 1910)

März

  • 06. März: Teresa Wright, US-amerikanische Schauspielerin (* 1918)
  • 07. März: John Box, britischer Szenenbildner (* 1920)
  • 07. März: Debra Hill, US-amerikanische Drehbuchautorin (* 1950)
  • 08. März: Brigitte Mira, deutsche Schauspielerin (* 1910)
  • 09. März: Sheila Gish, britische Schauspielerin (* 1942)
  • 10. März: Ery Bos, niederländisch-deutsche Schauspielerin (* 1910)
  • 17. März: Sverre Holm, norwegischer Schauspieler (* 1931)
  • 21. März: Barney Martin, US-amerikanischer Schauspieler (* 1923)
  • 23. März: David Kossoff, britischer Schauspieler (* 1919)
  • 28. März: Hermann Lause, deutscher Schauspieler (* 1939)

April bis Juni

April

Mai

Juni

Juli bis September

Juli

August

September

  • 04. September: Lloyd Avery II, US-amerikanischer Schauspieler (* 1969)
  • 09. September: André Pousse, französischer Schauspieler (* 1919)
  • 14. September: Guy Green, britischer Kameramann und Regisseur (* 1913)
  • 14. September: Robert Wise, US-amerikanischer Regisseur (* 1914)
  • 16. September: Sidney Luft, US-amerikanischer Filmproduzent (* 1915)
  • 16. September: Constance Moore, US-amerikanische Schauspielerin (* 1920)
  • 18. September: John Bromfield, US-amerikanischer Schauspieler (* 1922)
  • 18. September: Richard E. Cunha, US-amerikanischer Regisseur (* 1922)
  • 20. September: Gordon Carroll, US-amerikanischer Produzent (* 1928)
  • 22. September: John Brabourne, britischer Filmproduzent (* 1924)
  • 23. September: Peter Thom, deutscher Schauspieler (* 1935)
  • 24. September: Tommy Bond, US-amerikanischer Schauspieler (* 1926)
  • 26. September: Heidi Genée, deutsche Regisseurin und Filmeditorin (* 1938)
  • 27. September: Roger Tréville, französischer Schauspieler (* 1902)

Oktober bis Dezember

Oktober

  • 02. Oktober: Nipsey Russell, US-amerikanischer Schauspieler (* 1924)
  • 07. Oktober: Devery Freeman, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1913)
  • 07. Oktober: Charles Rocket, US-amerikanischer Schauspieler (* 1949)
  • 09. Oktober: Sergio Citti, italienischer Filmregisseur (* 1933)
  • 13. Oktober: Franz Rudnick, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1931)
  • 16. Oktober: John Larch, US-amerikanischer Schauspieler (* 1914)
  • 16. Oktober: Eugene Lee, US-amerikanischer Kinderdarsteller (* 1933)
  • 18. Oktober: John Hollis, britischer Schauspieler (* 1931)
  • 23. Oktober: William Hootkins, US-amerikanischer Schauspieler (* 1948)
  • 23. Oktober: Marianne Hoppe, deutsche Schauspielerin (* 1909)

November

  • 01. November: Michael Piller, US-amerikanischer Drehbuchautor und Produzent (* 1948)
  • 04. November: Sheree North, US-amerikanische Schauspielerin (* 1933)
  • 05. November: Derek Lamb, britischer Dokumentar- und Trickfilmer (* 1936)
  • 08. November: Carola Höhn, deutsche Schauspielerin (* 1910)
  • 11. November: Moustapha Akkad, syrischer Filmemacher (* 1930)
  • 11. November: Keith Andes, US-amerikanischer Schauspieler (* 1920)
  • 11. November: Pamela Duncan, US-amerikanische Schauspielerin (* 1931)
  • 17. November: Marek Perepeczko, polnischer Schauspieler (* 1942)
  • 18. November: Harold J. Stone, US-amerikanischer Schauspieler (* 1913)
  • 19. November: Erik Balling, dänischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1924)
  • 23. November: Constance Cummings, US-amerikanische Schauspielerin (* 1910)
  • 24. November: Pat Morita, US-amerikanischer Schauspieler (* 1932)
  • 27. November: Jocelyn Brando, US-amerikanische Schauspielerin (* 1919)
  • 28. November: Marc Lawrence, US-amerikanischer Schauspieler (* 1910)
  • 29. November: Wendie Jo Sperber, US-amerikanische Schauspielerin (* 1958)
  • 30. November: Michael Kehlmann, österreichischer Regisseur (* 1927)
  • 30. November: Jean Parker, US-amerikanische Schauspielerin (* 1915)

Dezember

Siehe auch

 Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

Weblinks

 Commons: Filmjahr 2005  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Die erfolgreichsten Filme in Deutschland 2005 auf insidekino.com, abgerufen am 23. August 2011
  2. Facts & Figurs 05 , abgerufen am 23. August 2011
  3. Box Office Vereinigte Staaten , abgerufen am 23. August 2011
  4. Box Office weltweit , abgerufen am 23. August 2011


Kategorien: Filmjahr | Filmjahr 2005

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Filmjahr 2005 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.