Fichte-Gymnasium Krefeld - LinkFang.de





Fichte-Gymnasium Krefeld


Fichte-Gymnasium
Schulform Gymnasium
Gründung 1851
Adresse

Lindenstraße 52

Ort Krefeld
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten
Träger Stadt Krefeld
Schüler 666 (Stand: 2009)
Lehrkräfte 47 (Stand: 2009)
Leitung Wolfgang Kutz (kommissarisch)
Website www.fichte.de

Das Fichte-Gymnasium ist ein Gymnasium im Zentrum von Krefeld. Das Schulhaus aus dem Jahr 1855 steht unter Denkmalschutz.[1] Mit der Burg Bischofstein unterhält der Förderverein des Gymnasiums ein eigenes Schullandheim.

Geschichte

Am 5. Oktober 1851 wurde die Schule als zweijährige Provinzialgewerbeschule für Jungen gegründet. 1892 wurde sie zu einer Oberrealschule aufgewertet. Im Jahr 1937 erhielt sie, aufgrund der nationalsozialistischen Namensumbenennungen, den Namen Fichte-Schule (nach Johann Gottlieb Fichte). 1954 wurde über den Schullandheim-Verein die Burg Bischofstein an der Mosel erworben und umgebaut. In den Jahren 1958 und 1968 wurde die Schule zweimal um einen Neubau erweitert. 1977 wurde die uneingeschränkte Koedukation eingeführt.

Am 22. Februar 2003 beschädigte ein Brand die Schule schwer. Nach einem eineinhalbjährigen Wiederaufbau wurde die Neueröffnung der beschädigten Gebäude zu Beginn des Schuljahres 2004/2005 gefeiert.

Seit 2010 ist das Fichte-Gymnasium eine Ganztagsschule.

Unterrichtsangebot

Das Fichte-Gymnasium ist aus seiner Tradition heraus naturwissenschaftlich ausgelegt. Des Weiteren ist erwähnenswert, dass es Grundkurse in Philosophie, Literatur und Spanisch gibt. Darüber hinaus kommen, üblicherweise, jedes Jahr, neben den üblichen, auch Leistungskurse und Erdkunde sowie zumeist in allen Naturwissenschaften zustande. Dies ist der Schule möglich, da sie in der Oberstufe mit dem Arndt-Gymnasium (ebenfalls in Krefeld) kooperiert und das Leistungskursangebot den Lernenden beider Schulen offeriert wird. Jedes Jahr werden Arbeitsgemeinschaften in Eishockey, Orchester, Chor, Zauberkunst und Chemie angeboten, bei Interesse kommen auch weitere AGs zustande.

Schüleraustausch

Das Fichte-Gymnasium ist Teil des Schüleraustausch-Programms German-American Partnership Program und führt in diesem Rahmen Schüleraustausche mit 3 Schulen in den USA durch. Diese Schulen sind die Upper Moreland High School in Willow Grove, Pennsylvania, die Palisades High School in Kintnersville, Pennsylvania, und die West Morris Central High School in Chester, New Jersey. Das Programm besteht seit 1984. Zurzeit nehmen meist zwischen 40 und 60 Schüler an dem Programm teil, nach weitaus höheren Zahlen in den 1990er Jahren.

Im Rahmen von anderen Programmen wurden in den letzten Jahren auch mehrfach Schüleraustausche mit England (Leicester, Lake District), Frankreich (Paris), der Türkei (Istanbul), Spanien (Málaga) und Südafrika (Kapstadt) durchgeführt.

Schullandheim

Die Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 8 besuchen jedes Jahr für eine Woche (fünf Tage) das Schullandheim Burg Bischofstein bei Hatzenport an der Mosel. Die Burg befindet sich im Besitz des Fördervereins des Fichte-Gymnasiums. Auch Arbeitsgemeinschaften wie das Orchester oder die Naturwissenschafts- und Theater-AG besuchen die Burg jährlich.

Bekannte Schüler und Lehrer

Zu den bekannten Absolventen des Gymnasiums zählen die Schriftsteller Andreas Mand und Ulrich Peltzer sowie der Fernsehmoderator Bodo Hauser und der spätere Generalinspekteur der Bundeswehr Dieter Wellershoff. Im Sport ist der Eishockeyschiedsrichter Richard Schütz besonders erfolgreich.

Der Autor Theodor Pelster und der Künstler Hubertus Gojowczyk waren bekannte Lehrer, der Autor Henning Heske Studienreferendar des Gymnasiums.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Denkmalliste der Stadt Krefeld (Stand 10/2009)

Kategorien: Gymnasium in Krefeld | Johann Gottlieb Fichte | Bauwerk in Krefeld | Schule nach Namensgeber

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fichte-Gymnasium Krefeld (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.