Fernsehturm Emley Moor - LinkFang.de





Fernsehturm Emley Moor


Fernsehturm Emley Moor
Basisdaten
Ort: Yorkshire
Metropolitan Borough : Kirklees
Landesteil : England
Staat: Vereinigtes Königreich
Höhenlage: 258 m ASL
Verwendung: Fernsehturm
Turmdaten
Bauzeit: 1969–1971
Baustoff: Stahl, Beton
Gesamthöhe: 330,5 m
Gesamtmasse: 15.000 t
Daten der Anlage
Weitere Daten
Grundfläche: 468 m²
Eröffnung: 21. April 1971
Betriebsgeschoss: 275 m
Höhe der Antenne: 56 m
Positionskarte

Der Fernsehturm Emley Moor (früher: NTL Tower) ist ein 330,5 Meter hoher, für die Öffentlichkeit nicht zugänglicher, Fernsehturm in Yorkshire. Er ist nach dem Sender Belmont das zweithöchste Bauwerk im Vereinigten Königreich und das höchste frei stehende.

Geschichte

Auf dem Standort des Fernsehturms standen schon seit den 1950er Jahren Sendeanlagen im gleichnamigen Moorgebiet in Yorkshire, fünf Kilometer südöstlich von Huddersfield. Seit dem 3. November 1956 übertrug die erste Anlage UKW- und Fernsehsignale. Dazu diente zuerst ein 135 Meter hoher Stahlfachwerkturm, der 1964 durch einen 385 Meter hohen abgespannten Stahlrohrmast, das seinerzeit höchste Bauwerk Europas, ersetzt wurde. Am 19. März 1969 brach dieser Mast infolge starker Vereisung bei einem Wintersturm zusammen. Der Unfall führte zu einem Totalausfall der Radio- und Fernsehprogramme bei mehreren Millionen Briten; Personen kamen keine zu Schaden. In der Folge mussten mehrere Hilfsmaßnahmen eingeleitet werden, um den Ausfall des Senders aufzufangen. Vorübergehend übernahm der Sender Holme Moss einen Teil der Sendeaufgaben. Die BBC stellte nach zwei Tagen zusätzlich mobile Antennen auf, um die Ausstrahlung des Senders BBC 2 sicherzustellen. Darüber hinaus wurde für 100.000 Pfund Sterling ein 204 Meter hoher Sendemast errichtet, der am 16. April in Betrieb genommen wurde. Einige Wochen später errichtete man mit einem 91 Meter hohen Mast ein weiteres Provisorium. Teile des eingestürzten Stahlrohrmastes dienen seither als Kontrollturm in einem Jachtclub bei Huddersfield. Als Ersatz für den eingestürzten Mast und die nachfolgenden Provisorien wurde 1971 ein Fernsehturm in Stahlbetonbauweise fertiggestellt, der am 21. April in Betrieb ging.

Beschreibung

Der 274,32 Meter hohe Betonschaft verjüngt sich von 24,4 Meter Durchmesser auf etwa 6 Meter und steht auf einem 6,1 Meter tiefen Ringfundament aus Sandstein. Der insgesamt über 11.000 Tonnen schwere Turm wirkt wie ein schlanker Schornstein, da sein verhältnismäßig kleiner Turmkorb auf 275 m Höhe kaum auffällt. Der Turmkorb hat einen Durchmesser von nur 6,5 Meter bei einer Wanddicke von 35 Zentimeter. Der Turm wird von einer 56 Meter hohen Antenne aus Stahl abgeschlossen. Das Vereinigte Königreich klassifizierte 2002 den Fernsehturm Emley Moor mit Stufe 2 der sogenannten listed buildings, einer Liste, die architektonisch oder geschichtlich signifikante Bauwerke führt und damit unter Denkmalschutz stellt.[1]

Frequenzen und Programme

Der Fernsehturm Emley Moor strahlt frequenzmodulierte (FM) analoge Radiosender und Programme fürs Digitalradio aus. Bis 2011 strahlt er auch analoges und digitales Fernsehen aus.

Radiosender Frequenz ERP
Galaxy Radio 105,1 16 kW
Real Radio 106,2 16 kW

Digitalradio: BBC National, Digital One und MXR Yorkshire

TV-Sender (analog) Kanal Polarisation ERP
BBC1 44 H 870 kW
BBC2 51 H 870 kW
ITV1 47 H 870 kW
Ch4 41 H 870 kW
Five 37 H 870 kW
TV-Sender (digital) Kanal Polarisation ERP
Mux1 52 H 10 kW
Mux2 40 H 10 kW
MuxA 43 H 10 kW
MuxB 46 H 10 kW
MuxC 50 H 10 kW
MuxD 49 H 4 kW

Weblinks

 Commons: Fernsehturm Emley Moor  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. BBC: Emley Moor: On top of the world!

Kategorien: Sendeturm | Sendeanlage im Vereinigten Königreich | Grade-II-Bauwerk in England | Turm in England | Gebäude in West Yorkshire | Turm in Europa | Erbaut in den 1970er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehturm Emley Moor (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.