Ferdinando II. de’ Medici - LinkFang.de





Ferdinando II. de’ Medici


Ferdinand II. (* 14. Juli 1610; † 23. Mai 1670) war ein Großherzog von Toskana aus dem Hause der Medici.

Leben

Ferdinand II. war der Sohn Cosimos II. und Enkel Ferdinands I.. Er folgte 1621 als Elfjähriger seinem Vater in der Regierung nach, wobei er unter Vormundschaft seiner Mutter, der Erzherzogin Maria Magdalena von Österreich, und seiner Großmutter Christine von Lothringen gestellt wurde, denen wiederum vier Räte beigesellt waren.

Er selbst ergriff 1628 die Zügel der Regierung, geriet aber wieder in die Abhängigkeit von Spanien, die sein Großvater gebrochen hatte, und der Priesterschaft. Ferdinand II. konnte überhaupt in den vielfachen Wirren jener Zeit seine Selbständigkeit nach außen nicht behaupten und starb 1670, wegen seiner Milde und seiner Freundlichkeit von allen seinen Untertanen geliebt, obgleich seine Schwäche dem Land Wunden geschlagen hatte, die zu heilen es langer Zeit bedurfte.

Nachkommen aus seiner 1634 geschlossenen Ehe mit Vittoria della Rovere:

  1. Cosimo (*/† 1639)
  2. Namenloses Kind (1640)
  3. Cosimo III. (1642–1723)
  4. Francesco Maria (1660–1711)

Weblinks

 Commons: Ferdinando II. de’ Medici  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
VorgängerAmtNachfolger
Cosimo II.Großherzog der Toskana
1621–1670
Cosimo III.
Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888 bis 1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.

Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinando II. de’ Medici (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.