Felix von Bourbon-Parma - LinkFang.de





Felix von Bourbon-Parma


Felix Prinz von Bourbon-Parma (* 28. September 1893 in Schwarzau[1]; † 8. April 1970 auf Schloss Fischbach) entstammte dem Adelsgeschlecht der Herzöge von Bourbon-Parma und wurde durch seine Heirat Prinzgemahl von Luxemburg.

Leben

Felix von Bourbon-Parma war der Sohn des letzten Herzogs von Parma, Robert I. (1848−1907) und seiner zweiten Gattin Infantin Maria Antonia von Portugal (1862−1959). Er war der Bruder der letzten österreichischen Kaiserin und ungarischen Königin Zita.

Prinz Felix heiratete am 6. November 1919 in der Kathedrale von Luxemburg seine Cousine, die Großherzogin Charlotte von Luxemburg. Das Paar hatte sechs Kinder:

Felix wurde am 27. Oktober 1919 kurz vor seiner Vermählung mit Charlotte in den Nassauischen Hausorden vom Goldenen Löwen aufgenommen.[2] Von 1922 bis 1969 war er Präsident der luxemburgischen Rotkreuz-Gesellschaft.

Literatur

  • Pierre Even: Dynastie Luxemburg-Nassau: von den Grafen zu Nassau zu den Großherzögen von Luxemburg: eine neunhundertjährige Herrschergeschichte in einhundert Biographien. Verlag Schortgen. Luxemburg 2000.
  • Felix Prinz von Luxemburg, in: Internationales Biographisches Archiv 51/1970 vom 7. Dezember 1970, im Munzinger-Archiv (Artikelanfang frei abrufbar)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Felix Prinz von Luxemburg, Internationales Biographisches Archiv 51/1970 vom 7. Dezember 1970, im Munzinger-Archiv, abgerufen am 14. April 2011 (Artikelanfang frei abrufbar)
  2. Jean Schoos: Die Orden und Ehrenzeichen des Großherzogtums Luxemburg und des ehemaligen Herzogtums Nassau in Vergangenheit und Gegenwart. Verlag der Sankt-Paulus Druckerei AG. Luxemburg 1990. ISBN 2-87963-048-7. S. 197.
VorgängerinAmtNachfolgerin
Maria Anna von PortugalPrinzgemahl von Luxemburg
1919–1964
Joséphine Charlotte von Belgien


Kategorien: Ritter des Nassauischen Hausordens vom Goldenen Löwen | Träger des Ritterordens von Avis | Haus Luxemburg-Nassau | Haus Bourbon-Parma | Gestorben 1970 | Geboren 1893 | Luxemburger | Mann | Adliger

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Felix von Bourbon-Parma (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.