Felicissimus und Agapitus - LinkFang.de





Felicissimus und Agapitus


Felicissimus und Agapitus († 258) waren zwei christliche Märtyrer und Heilige.

Felicissimus und Agapitus waren Diakone des ebenfalls heiliggesprochenen Papstes Sixtus II. Während der Christenverfolgung unter Kaiser Valerian wurden sie als Märtyrer 258 zusammen mit Sixtus II. durch Enthauptung hingerichtet. Ihre Körper wurden in der Praetextatkatakombe an der Via Appia beigesetzt. Papst Damasus I. ließ am Grab der Märtyrer ein Epitaph anbringen. Er umgab die ursprüngliche Begräbnisstätte mit einer aufwendigen Rahmenarchitektur in Form eines Scheinbaldachin. Im unteren Teil des Baldachins ließ Damasus eine Marmorinschrift anbringen. In der Grabkammer befindet sich auch eine kleine Platte aus phrygischem Marmor, in der die Namen der beiden Heiligen eingeritzt wurden. Die Gebeine von Felicissimus und Agapitus wurden von Papst Gregor IV. an Abt Gotzbald von Niederaltaich verschenkt. Die Reliquien wurden in der Folge in seiner Kirche in Isarhofen untergebracht. Die Marmorinschrift von Papst Damasus I. wurde 1927 beim Abbruch der Kirche San Nicola de' Cesarini am Largo di Torre Argentina entdeckt, wo sie als Teil des Bodenbelags gedient hatte.

Für das Jahr 839 ist eine Übertragung der Reliquien zum Stift Vreden überliefert.[1]

Der Festtag der heiligen Felicissimus und Agapitus ist der 6. bzw. 7. August. Aus der Kunst ist eine Darstellung im Stuttgarter Passionale um 1120 erhalten, die die beiden Heiligen als Diakone mit Papst Sixtus II. als Kephalophore zeigt.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Internetportal Westfälische Geschichte ; abgerufen am 21. Februar 2014

Kategorien: Heiligengefährten | Christenverfolgung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Felicissimus und Agapitus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.