Felicissimus - LinkFang.de





Felicissimus


Dieser Artikel behandelt den Anführer einer römischen Revolte gegen Kaiser Aurelian. Für den christlichen Heiligen, siehe Felicissimus und Agapitus.

Felicissimus (lat. der Glücklichste) war Anführer einer Revolte in Rom gegen Kaiser Aurelian.

Leben

Felicissimus war ursprünglich kaiserlicher Finanzminister. Im Zuge der aurelianischen Korruptionsbekämpfung wurde jedoch aufgedeckt, dass er gezielt Münzen fälschen ließ. Daraufhin zettelte er mit Hilfe der Münzfabrikanten eine Revolte in der Hauptstadt an, auf die Aurelian mit der Entsendung von Truppen in die Stadt reagierte. Es gab heftige Kämpfe, und das Militär ging nur mit Mühe aus ihnen als Sieger hervor. Es kam zu tausenden Toten, und auch in der römischen Oberschicht zogen die Ereignisse ihre Kreise, als Aurelian mehrere Senatoren hinrichten ließ, die den Aufstand vermutlich unterstützt hatten. Felicissimus – der selbst nie (Gegen-)Kaiser war – starb im Kampf mit den kaiserlichen Soldaten.

Zwar wird von Aurelius Victor das Datum der Revolte mit dem Jahre 274 angegeben, doch erscheint dies unwahrscheinlich: Aurelian war 274 auf der Höhe seiner Macht, und es gibt mehrere Hinweise darauf, dass das Jahr 271 richtiger zu sein scheint. So erwähnt Zosimos Unruhen am Beginn der aurelianischen Herrschaft, im Januar 271 hatte der Kaiser zudem in der Schlacht von Placentia eine vernichtende Niederlage gegen die Juthungen hinnehmen müssen. Es scheint, als ob die Münzstätte in Rom etwa zu dieser Zeit, wahrscheinlich wegen der Folgen des Aufstands, ihre Arbeit zeitweise eingestellt hat. Um 274 wurde dann von Aurelian eine Münzreform durchgeführt.

Quellen

Weblinks


Kategorien: Usurpator (Römisches Reich) | Gestorben im 3. oder 4. Jahrhundert | Geboren im 3. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Felicissimus (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.