Fauna - LinkFang.de





Fauna


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zur römischen Gottheit Fauna siehe Faunus, zum Brettspiel siehe Fauna (Spiel).

Fauna (auch Tierwelt) bezeichnet die Gesamtheit aller Tiere in einem Gebiet oder im engeren Sinne alle Tierarten in diesem Gebiet.[1] Die zugehörige Wissenschaft ist die Biogeographie. Wird der gesamte Planet Erde betrachtet, umfasst die Fauna sämtliche Tierarten, beispielsweise in der Paläontologie, wo man etwa von einer „Fauna der Kreidezeit“ spricht.

Die Bezeichnung ist abgeleitet vom Namen der römischen Naturgöttin Fauna. Die Entsprechung der Fauna im Pflanzenreich ist die Flora.

Einteilung

Nach Lebensräumen

  • Meeresfauna – im Lebensraum Meer
    • Epifauna (auch Epibenthos genannt) – Tiere auf Oberflächen von Lockersedimenten oder auf anderen Organismen (Korallen, Pflanzen)
    • Infauna – Tiere, die grabend in Lockersedimenten leben
    • Kryofauna, Eisfauna – spezialisierte Tierarten in Hohlräumen von Meereis, insbesondere auf dessen Unterseite
    • Kryptofauna – „verborgene“ Tiere, z. B. in Hohlräumen oder Spalten am Meeresboden
  • Wattenmeerfauna – im Lebensraum Wattenmeer
  • Waldfauna – im Lebensraum Wald
  • Wüstenfauna – im Lebensraum Wüste
  • etc.

Gelegentlich wird eine in Gewässern lebende Tierwelt als Aquafauna bezeichnet. Sinnvollerweise sollte aber zwischen den Lebensräumen Salzwasser (Meer) und Süßwasser (Fließgewässer und Seen) unterschieden werden.

Nach systematischen Großgruppen

Nach Körpergröße

  • Mikrofauna – Mikroorganismen und sehr kleine Tiere
  • Meiofauna – Tiere, die zwischen der Mikro- und der Makrofauna rangieren
  • Makrofauna – Tiere, die mit dem bloßen Auge zu erkennen sind (0,2 bis 20 Millimeter)
  • Megafauna – große Tiere

Diese Einteilung wird vor allem bei Tierarten vorgenommen, die im Boden oder auf dem Land leben.

Literatur

  • Matthias Schäfer (Hrsg.): Brohmer – Fauna von Deutschland. Ein Bestimmungsbuch unserer heimischen Tierwelt, 20. Aufl., Quelle & Meyer Verlag, Wiebelsheim 2000, ISBN 3-494-01295-4

Weblinks

 Commons: Animals  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Fauna – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: Tierwelt – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Duden online: Fauna und Tierwelt

Kategorien: Biogeographie | Geozoologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fauna (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.