Fastenspeise - LinkFang.de





Fastenspeise


Fastenspeisen sind Speisen, die dem Abstinenzgebot der katholischen und orthodoxen Kirche genügen und deswegen vor allem während der Fastenzeit gegessen werden, teils auch im Advent und an den Quatembertagen.

Fasten

Das Wort kommt von ahd. fasten = „festhalten“ (an den Geboten der Enthaltsamkeit). Die Enthaltung von Fleischspeisen dient dem Gedächtnis an die Kreuzigung Christi und der Einhaltung des dritten Kirchengebots: Du sollst die gebotenen Fast- und Abstinenztage halten.

In der frühchristlichen Kirche war das Fasten sehr wichtig, aber nicht für alle Gläubigen gleichermaßen bindend. Im 3. Jahrhundert wurde das sogenannte Osterfasten auf die gesamte Kirche ausgedehnt. Das Osterfasten dauerte ursprünglich zwei Tage, Karfreitag und Karsamstag, wurde aber später auf sechs Tage verlängert. An den ersten vier Tagen durfte man Wasser, Brot und Salz essen, zwei Tage durfte keine Nahrung aufgenommen werden.

Im 4. Jahrhundert – erstmals auf dem Konzil von Nicäa (325) dokumentiert – wurde aus diesem sechstägigen Osterfasten die 40-tägige Fastenzeit, die Quadragesima. Fasten in diesem zeitlichen Ausmaß kann man nicht ohne Nahrungsaufnahme überstehen, so mussten erlaubte Speisen, die Fastenspeisen, festgelegt werden. Nicht gestattet ist an Tagen gebotener Abstinenz der Konsum des Fleisches warmblütiger Tiere, auch Bratenjus, Fleischbrühe oder Fleischfond. Die Fastenregeln erlaubten nur eine sättigende Mahlzeit am Tag. Die mittelalterlichen Fastenregeln untersagten in der großen Fastenzeit zudem auch den Verzehr von Milchprodukten, Alkohol und Eiern. Die apostolische Konstitution Paenitemini Papst Pauls VI. regelte 1966 die Bestimmungen zum Fasten und zur Abstinenz neu.

Weblinks


Kategorien: Fastenzeit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fastenspeise (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.