Faserkreisel - LinkFang.de





Faserkreisel


Ein Faserkreisel (engl. Interferometer Fiber-Optic Gyroscope, kurz IFOG) ist ein Gyroskop, welches auf der Interferenz zweier Lichtstrahlen beruht, die gegenläufig in einer aufgewickelten Glasfaser umlaufen. Es dient der Messung von Winkelgeschwindigkeiten.

Der Aufbau und die Funktionsweise des Faserkreisels beruht auf dem Prinzip des Sagnac-Interferometers. Ein wesentlicher Unterschied besteht darin, dass der Strahl nicht über Spiegel im Kreis geführt wird, sondern über eine Glasfaser. Die Glasfaser wird dabei nicht nur einmal im Kreis geführt, sondern es werden viele Windungen aufgewickelt (bis zu 5 km lang). Dadurch erhält man auf relativ kleinem Raum eine wesentlich größere umschlossene Fläche als bei einem Umlauf und dadurch eine wesentlich besser messbare Phasenverschiebung beziehungsweise Differenzfrequenz bei Interferenz.

Mit dem Faserkreisel verwandt ist der Laserkreisel, dessen Funktion ebenfalls auf dem Sagnac-Effekt beruht. Während der Laserkreisel einen mit im Ring liegenden Laser verwendet, kann beim Faserkreisel eine externe Strahlungsquelle, zum Beispiel die Strahlung einer Laserdiode, eingekoppelt werden.

Genauigkeit

Die Stabilität von Faserkreiseln ist i. d. R. geringer als die von Laserkreiseln. Faserkreisel zeigen Driften von etwa 0,003 °/h bis 100 °/h, während Laserkreisel im Bereich von 0,001 °/h bis 10 °/h liegen. Im Allgemeinen zeigen Faserkreisel jedoch eine höhere Winkelauflösung (bis 0,01 Bogensekunden), während kommerzielle Laserkreisel etwa 1 Bogensekunde Winkelauflösung zeigen. Im Gegensatz dazu zeigen Laserkreisel i. d. R. bessere Linearität als Faserkreisel und sind bei entsprechend stabilem Aufbau temperaturstabiler.

Der Random Walk (Rauschen) liegt bei Faserkreiseln je nach Technologie zwischen 0,0001 °/h0.5 und 0,5 °/h0.5. Er beschreibt die zufällige Winkeldrift.

Als nordsuchende Systeme sind mechanische Kreiselkompasse heute in quasi-statischer Umgebung noch deutlich preiswerter als die zu initialisierenden Faserkreisel (zum Beispiel für Anwendungen auf Handelsschiffen). Die Ausrichtgenauigkeit ist wenig besser als 1°.

Anwendungen

Faserkreisel sind im Gegensatz zu Laserkreiseln relativ kompakt und preiswerter als jene. Anders als Kreiselkompasse enthalten sie keine bewegten Teile und keine Verschleißteile. Allerdings sind die Kosten noch so hoch, dass sie bis heute nicht in Konsumgüter Eingang gefunden haben. Mit steigender Stabilität und Fertigungszahlen haben sie jedoch das Potential, mechanische Systeme abzulösen, zumal sie keine Hochlaufzeit benötigen. Ein Nachteil ist der Verlust der Orientierung bei Ausfall der Stromversorgung.

Sie werden als inertiale Navigationshilfe verwendet. Sie kommen unter anderem in Navigationssystemen für Flugzeuge, Schiffe und Unterwasserfahrzeuge zum Einsatz. Ferner werden sie zum Beispiel in den Entwicklungsabteilungen der Automobilhersteller und Automobil-Zulieferer zusammen mit GPS zur Analyse des fahrdynamischen Verhaltens (sog. Elchtest) verwendet, sowie für die Lageregelung von Satelliten.


Kategorien: Navigation | Laseranwendung | Faseroptik | Optisches Messgerät

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Faserkreisel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.