Fahrgastzählung - LinkFang.de





Fahrgastzählung


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Bei einer Fahrgastzählung wird der Auslastungsgrad von Fahrzeugen des öffentlichen Personenverkehrs (ÖPNV) festgestellt.

Die ermittelten Daten der Fahrgastzählung werden nach Haltestellen/Streckenabschnitten, Linien, der Uhrzeit und dem Wochentag differenziert. Sie dienen zum Beispiel zur Abrechnung von Verkehrsleistungen zwischen Erbringer und Besteller oder zur Anpassung der Kapazitäten. Oft wird miterfasst, mit welcher Fahrscheinart die Fahrgäste unterwegs sind, um die Attraktivität von Tarifangeboten zu ermitteln, oder es werden gleich ganze Marktforschungsbögen ausgefüllt. Gesetzlich vorgeschrieben ist zudem die Erfassung des Anteils freifahrender schwerbehinderter Menschen.

Die Fahrgastzählung kann entweder manuell (durch Zählpersonal) oder aber automatisch (durch entsprechende Geräte) erfolgen.

Manuelle Fahrgastzählung

Bei der manuellen Fahrgastzählung fährt Zählpersonal im Fahrzeug mit und erfasst entweder an jeder Haltestelle die Anzahl ein- und aussteigender Fahrgäste oder es ermittelt zwischen den Haltestellen die Anzahl der Fahrgäste an Bord. Dieses Verfahren ist personal- sowie zeitaufwändig und entsprechend teuer. Allerdings können so während der Fahrt auch weitere Merkmale (z. B. Sauberkeit des Fahrzeuges) erfasst oder Fahrgäste nach dem genutzten Fahrschein oder dem Reiseweg/-zweck befragt werden. In vielen Regionen finden manuelle Fahrgastzählungen in regelmäßigen Abständen (z. B. halbjährlich oder alle zwei Jahre) statt.

Automatische Fahrgastzählung

Eine Alternative zur manuellen Fahrgastzählung ist die Automatische Fahrgastzählung, bei der Trittkontakte oder Zählsensoren an den Fahrzeugtüren permanent die Ein- und Aussteiger erfassen. Die Zählsensoren werden über der Fahrzeugtür montiert und zählen die Fahrgäste entweder mit Hilfe von Infrarot-Sensoren oder Stereokameras. Vorteilhaft ist, dass nach der einmaligen Investition fast keine laufenden Kosten anfallen und das System täglich aktuelle Daten liefert. So kann nach und nach das gesamte Liniennetz erfasst werden, und es können auch Sondersituationen (z. B. in der Ferienzeit oder bei Großveranstaltungen) unkompliziert beobachtet werden.

Siehe auch


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrgastzählung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.