FIBA Hall of Fame - LinkFang.de





FIBA Hall of Fame


Die FIBA Hall of Fame ist die Ruhmeshalle der Fédération Internationale de Basketball. In sie werden seit 2007 die herausragendsten Basketballspieler, Trainer, Schiedsrichter und Förderer aufgenommen, wobei in erster Linie die Leistung bei FIBA-Turnieren gewertet wird.

Die FIBA Hall of Fame, deren Idee vom ehemaligen spanischen Basketballtrainer Pedro Ferrándiz stammte, liegt in Alcobendas in Spanien, unmittelbar neben der Pedro Ferrándiz Stiftung, dem größten Basketball-Dokumentationsarchiv außerhalb der Vereinigten Staaten.

Die FIBA Hall of Fame ist nicht zu verwechseln mit der Naismith Memorial Basketball Hall of Fame.

Liste der aufgenommenen Spieler

Aufnahmejahr Spieler Nationalität
2007 Alexander Belov Russland Russland
2007 Sergei Belov Russland Russland
2013 Jean-Jacques Conceição Angola Angola
2007 Krešimir Ćosić Kroatien Kroatien
2007 Teófilo Cruz Puerto Rico Puerto Rico
2007 Dražen Dalipagić Serbien Serbien
2007 Ivo Daneu Slowenien Slowenien
2010 Vlade Divac Serbien Serbien
2007 Mirza Delibašić Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
2007 Oscar Furlong Argentinien Argentinien
2007 Nikos Galis Griechenland Griechenland
2013 Andrew Gaze Australien Australien
2009 Ricardo González Argentinien Argentinien
2015 Ruperto Herrera Tabio Kuba Kuba
2015 Michael Jordan Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2010 Dragan Kićanović Serbien Serbien
2007 Radivoj Korać Serbien Serbien
2015 Šarūnas Marčiulionis Litauen Litauen
2007 Fernando Martín Espina Spanien Spanien
2007 Pierluigi Marzorati Italien Italien
2010 Dino Meneghin Italien Italien
2007 Amaury Pasos Brasilien Brasilien
2009 Ubiratan Pereira Maciel Brasilien Brasilien
2007 Dražen Petrović Kroatien Kroatien
2015 Antoine Rigaudeau Frankreich Frankreich
2009 Oscar Robertson Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2013 David Robinson Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2007 Emiliano Rodríguez Spanien Spanien
2007 Bill Russell Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2010 Arvydas Sabonis Litauen Litauen
2010 Oscar Schmidt Brasilien Brasilien
2013 Zoran Slavnić Serbien Serbien
2015 Vladimir Tkachenko Ukraine Ukraine

Liste der aufgenommenen Spielerinnen

Aufnahmejahr Spielerinnen Nationalität
2009 Jackie Chazalon Frankreich Frankreich
2015 Anne Donovan Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2013 Teresa Edwards Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2013 Maria Paula Silva Brasilien Brasilien
2007 Hortência Marcari Brasilien Brasilien
2007 Ann Meyers Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2010 Cheryl Miller Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2007 Liliana Ronchetti Italien Italien
2007 Vanya Voynova Bulgarien Bulgarien
2007 Uļjana Semjonova Lettland Lettland
2010 Natalya Zasulskaya Russland Russland

Liste der aufgenommenen Trainer und Trainerinnen

Mit der Russin Lidia Alexeyeva (Aufnahmejahr 2007) und der US-Amerikanerin Kay Yow (Aufnahmejahr 2009) wurden bisher nur zwei Trainerinnen aufgenommen.

Aufnahmejahr Trainer & Trainerinnen Nationalität
2007 Lidia Alexeyeva Russland Russland
2007 Antonio Díaz-Miguel Spanien Spanien
2013 Jack Donohue Kanada Kanada
2009 Pedro Ferrándiz Spanien Spanien
2007 Alexander Gomelsky Russland Russland
2010 Evgeny Gomelsky Russland Russland
2010 Lindsay Gaze Australien Australien
2007 Henry Iba Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2007 Vladimir Kondrashin Russland Russland}
2009 Pete Newell Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2007 Aleksandar Nikolić Serbien Serbien
2010 Mirko Novosel Kroatien Kroatien
2007 Giancarlo Primo Italien Italien
2013 Cesare Rubini Italien Italien
2007 Dean Smith Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2007 Togo Renan Soares Brasilien Brasilien
2015 Jan Stirling Australien Australien
2013 Pat Summitt Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2009 Kay Yow Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2007 Ranko Žeravica Serbien Serbien

Liste der aufgenommenen Schiedsrichter

Aufnahmejahr Schiedsrichter Nationalität
2009 Artenik Arabadjian Bulgarien Bulgarien
2010 Jim Bain Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2007 Obrad Belošević Serbien Serbien
2015 Robert Blanchard Frankreich Frankreich
2010 Konstantinos Dimou Griechenland Griechenland
2007 Mario Hopenhaym Uruguay Uruguay
2007 Ervin Kassai Ungarn Ungarn
2007 Vladimir Kostin Russland Russland
2013 Valentin Lazarov Bulgarien Bulgarien
2009 Marcel Pfeuti Schweiz Schweiz
2007 Allen Rae Kanada Kanada
2007 Pietro Reverberi Italien Italien
2013 Costas Rigas Griechenland Griechenland
2007 Renato Righetto Brasilien Brasilien

Liste der aufgenommenen Förderer

Weblinks


Kategorien: Hall of Fame (Sport) | Ehrung (Basketball) | Liste (Basketball) | Sport (Autonome Gemeinschaft Madrid)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/FIBA Hall of Fame (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.