Ezana - LinkFang.de





Ezana


Ezana (Altäthiopisch ዔዛና ʿĒzānā ohne Vokalisierung ዐዘነ ʿzn; auch Ezena, oder Azanas) war im 4. Jahrhundert König von Axum. Das Reich umfasste damals das heutige Eritrea, Teile Äthiopiens, des Sudan und des Jemens. Ezana machte Axum zu einem der ersten Reiche, die das Christentum einführten. Er ernannte seinen Lehrer aus der Kindheit, den Syrer Frumentius, zum Oberhaupt der äthiopischen Kirche. Es ist ein Brief des römischen Kaisers Constantius II. an Ezana erhalten, der Ezana auffordert Frumentius nach Alexandria zu senden, da er in kirchlichen Fragen Fehler begangen hätte. Es ist nicht bekannt, ob Ezana daraufhin Frumentius aussandte.

Ezana betätigte sich auch als Eroberer. Von seinen Feldzügen erfährt man vor allem durch Inschriften, die der Herrscher aufstellen ließ. Es ist dabei aber unklar, ob der Herrscher auch Meroe eroberte, jedenfalls berichtet er, dass er die Kasu erobert habe.

Von seinen Münzen ist abzulesen, wie er von einem heidnischen zu einem christlichen Herrscher wurde. Die frühen Prägungen zeigen Sonnenscheibe und Halbmond, die späteren ein Kreuz.

Literatur

  • Heinzgerd Brakmann: Το παρα τοις βαρβαροις εργον θειον. Die Einwurzelung der Kirche im spätantiken Reich von Aksum. Borengässer, Bonn 1994, ISBN 3-923946-24-4 (Zugleich: Bonn, Universität, Dissertation, 1993: Die Einwurzelung der Kirche im spätantiken Reich von Aksum.).

Siehe auch


Kategorien: König (Aksum) | Geboren im 3. oder 4. Jahrhundert | Gestorben im 4. oder 5. Jahrhundert | Koptische Kirche | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ezana (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.