Extensible Stylesheet Language - LinkFang.de





Extensible Stylesheet Language


XSL (engl. Extensible Stylesheet Language) ist eine in XML notierte Familie von Transformationssprachen zur Definition von Layouts für XML-Dokumente. Die XSL-Subsprache XSLT wird außerdem zur Übersetzung/Transformation eines XML-Formats in ein anderes XML- oder Textformat genutzt.

Referenzen auf Layouts (auch Stylesheets genannt) können in die zu formatierenden XML-Dokumente eingebunden werden, wobei sich die Layouts speziellen Medien zuordnen lassen. So ist es möglich, ein Layout zum Drucken und ein Layout für die Darstellung am Computer zu verwenden.

Umfang

Zu XSL gehören

  • das XML-basierte eigentliche XSL (zur Unterscheidung genannt XSL-Formatting Objects, XSL-FO) für die Beschreibung eines Dokuments als Baum mit Formatierungsanweisungen und Stilangaben,
  • das XML-basierte XSL Transformations (XSLT) für die Transformation eines beliebigen XML-Dokuments in einen anderen Baum
  • und indirekt auch XPath für die Adressierung von Baumbestandteilen.

Einsatzgebiete

Die drei Sprachen (XSL-FO, XSLT, XPath) lassen sich gemeinsam als XSL oder auch unabhängig voneinander verwenden.

Ein Dokument ließe sich z. B. gleich in XSL-FO verfassen, eine in der Praxis angewandte Vorgehensweise zum Entwurf neuer Layouts.

XSLT kann nicht nur nach XSL-FO transformieren, sondern in jede beliebige XML-basierte Sprache oder aber auch in Formate, die nicht XML sind. In der Praxis wird XSLT vergleichsweise selten mit XSL eingesetzt. Wesentlich häufiger ist XSLT bei Message Oriented Middleware oder Presentation Oriented Publishing auf XML-Basis anzutreffen, wobei letzteres weitaus häufiger mit XHTML für den Einsatz im WWW als XSL-FO verwendet wird. XSLT wird also häufiger mit anderen XML-basierten Sprachen verwendet als mit XSL-FO.

XPath wird in XSLT für XSLT Patterns und für XQuery verwendet.

Geschichte

XSL geht auf das von James Clark entwickelte DSSSL zurück. Im Gegensatz zu DSSSL bietet XSL zwei wesentliche Neuerungen:

  • XML-basierte Syntax
  • Trennung der Sprachen für die Transformation (XSLT), die Formatierung (XSL-FO) und die Baumadressierung (XPath) in eigenständige und unabhängig voneinander verwendbare Sprachen

Das erste Working Draft zu XSL behandelte noch alle Komponenten in einem Dokument und wurde im August 1998 veröffentlicht. Im Laufe der Entwicklung wurden XSLT und XPath in eigenständige Dokumente ausgelagert. XSLT 1.0 und XPath 1.0 wurden im November 1999 verabschiedet, XSL selbst im Oktober 2001.

Die derzeit aktuelle Fassung von XSLT 2.0 und XPath 2.0 wurde am 23. Januar 2007 verabschiedet.

Software

Weblinks


Kategorien: Beschreibungssprache | XML-basierte Sprache

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Extensible Stylesheet Language (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.