Extended Play - LinkFang.de





Extended Play


Dieser Artikel behandelt den Begriff in der Musik. Für Extended Play bei VHS-Recordern siehe Video Home System.

Eine EP (für Extended Play bzw. auch Extended Player, wobei die Kurzform EP in englischer Aussprache gebräuchlich ist) ist ein Tonträger, der zwischen Single und Album (LP, Long-Play) einzuordnen ist. Meist sind es Schallplatten oder CDs, die zu viele Stücke enthalten, um als Single zu gelten, aber auch kein vollständiges Album bilden. Deshalb werden sie auch oft als Mini-Album bezeichnet.[1]

Bei der Abgrenzung zu Single, Album und insbesondere Maxi-Single hat die technische Laufzeit einer EP keine allgemeingültige definitive Bedeutung. In Abgrenzung zur EP enthält eine Maxi-Single weniger unterschiedliche Stücke. Nichtsdestotrotz kann die Laufzeit einer Maxi mit verschiedenen Remixen eines oder mehrerer Stücke im Bereich typischer Alben-Laufzeiten liegen. Eine EP enthält in der Regel zwischen vier und neun (größtenteils) unterschiedliche Stücke; viele EPs haben eine Spieldauer von weniger als einer halben Stunde.

Während der großen Zeit der Vinylschallplatte in den 1950er, 1960er und 1970er Jahren handelte es sich bei EPs um Schallplatten im Singleformat (17,5 cm bzw. 7″ (Zoll) Durchmesser) oder im 25-cm- bzw. 10″-Format (zwischen Single und 30-cm-LP), auf der drei bis vier – statt der bei Singles üblichen zwei – Musikstücke zu hören waren.

Besonders im Bereich der Independent-Labels finden EPs eine große Verbreitung. Oft stellen sie auch eine Art Bindeglied zwischen zwei Alben eines Interpreten dar.[2]

Sonderformen

Als Split-EP werden EPs bezeichnet, auf der zwei unterschiedliche Interpreten (in selteneren Fällen auch drei oder vier) neue Titel oder Coverversionen von Songs der jeweils anderen Band veröffentlichen.

Einzelnachweise

  1. Definition von EP auf wisegeek.com (englisch) abgerufen am 15. Juli 2012
  2. Definition von EP auf musicians.about.com (englisch) abgerufen am 15. Juli 2012

Kategorien: Tonträgerveröffentlichung | Musikproduktion | Extended Play

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Extended Play (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.