Explosionsmotor - LinkFang.de





Explosionsmotor


Bei einem Explosionsmotor wird Leistung mit Hilfe einer Explosion oder Detonation erzeugt. Die erste praktische Umsetzung dieses Motors wurde vom deutschen Konstrukteur Brackenburg 1836 gemacht, der mit der Wasserstoff-Methode ein Auto antrieb. Wegen der Gefährlichkeit des sich im Behälter befindlichen Wasserstoffs konnte sich dieser Motor nicht durchsetzen. Umgangssprachlich wurden fälschlicherweise früher auch Verbrennungsmotoren so bezeichnet[1].

Christiaan Huygens führte einen solchen Motor 1673 einem Minister Ludwig XIV. vor. Es handelte sich dabei um eine atmosphärische Maschine. In einem Zylinder wurde mittels einer Schwarzpulverladung ein heißes Verbrennungsgasgemisch eingebracht. Bei der anschließenden Abkühlung des Gases konnte mittels eines Kolbens in dem Zylinder ein Gewicht angehoben werden.

Das Projekt scheiterte daran, dass dieser Prozess nicht periodisch wiederholbar war.

Auch ein Kurbelschlaufenmotor (Bourke-Motor) sollte aufgrund der extrem kurzen Verbrennungszeit des Gas-Luft-Gemisches eher als Explosionsmotor, denn als Verbrennungsmotor betrachtet werden.

Einzelnachweise

  1. Chronik der Technik, Seite 216. Weltbild-Verlag 1997 ISBN 3-86047-134-1

Kategorien: Fluidkraftmaschine

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Explosionsmotor (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.