Evenburg - LinkFang.de





Evenburg


Evenburg

Entstehungszeit: 1642 bis 1650
Burgentyp: Wasserburg
Erhaltungszustand: restauriert 2006
Ort: Leer
}}

}}

Die Evenburg ist ein Wasserschloss im Leeraner Ortsteil Loga unweit der Leda.

Geschichte

Die ersten Gebäude der Evenburg wurde von Oberst Erhard Reichsfreiherr von Ehrentreuter von Hofrieth (1596–1664), dem Kommandanten der niederländischen Garnison in Emden, in den 1630er Jahren errichtet. Er benannte die Burg nach seiner aus Böhmen stammenden Ehefrau Eva Freiin von Ungnad, die er 1631 geheiratet hatte. Die Lehnsrechte für Loga und das benachbarte Logabirum hatte Oberst von Ehrentreuter von Graf Ulrich II. von Ostfriesland als Gegenleistung für beträchtliche Spielschulden erhalten.

Marie von Ehrentreuter (1633–1702), die jüngste Tochter des Erbauers, heiratete Gustav Wilhelm Freiherr von Wedel (1641–1717), der aus Königsberg stammte. Als späterer Feldmarschall des dänischen Königs Christian V. war der neue Herr auf der Evenburg auch Gouverneur des Oldenburger Landes. Mit einem beträchtlichen Vermögen ausgestattet, kaufte er 1684 die Grafschaft Jarlsberg bei Oslo in Norwegen dazu. Seitdem führen die von Wedels den Grafentitel.

Architektur

In den Jahren 1861/1862 wurde das damals reparaturbedürftige Bauwerk, das zu den frühesten Zeugnissen klassizistischer Baukunst im niederländischen Stil gehörte, weitgehend abgerissen. Nur im Mitteltrakt wurden die Grundmauern und das Gewölbe des älteren Querhauses in das neue Wohnschloss einbezogen.

Das heutige Gebäude wurde im neugotischen Stil nach Plänen des Architekten Richard Stüve aus Hannover errichtet. Im Zweiten Weltkrieg (1939–1945) wurde das Schloss schwer beschädigt, das zu damaliger Zeit bereits nicht mehr bewohnt war. Die filigranen Dachaufbauten konnten nicht wiederhergestellt werden, das Dach wurde sehr schlicht gedeckt.

Im Juni 1975 erwarb der Landkreis Leer die Evenburg mit den dazugehörigen Ländereien für etwa sieben Millionen Deutsche Mark von der Familie von Wedel. Die erste Sanierung erstreckte sich hauptsächlich auf die Innenräume.

Mit Hilfe von europäischen Fördermitteln wurde die Evenburg ab dem Jahre 2004 im Zustand zur Mitte des 19. Jahrhunderts restauriert. Das neugotische Dach und zahlreiche Einzelheiten der Innenarchitektur wurden wiederhergestellt. Die Einweihung erfolgte im Januar 2007.

Nutzungen

Nachkommen der Familie von Wedel, deren Hauptwohnsitz heute Schloss Gödens in der Gemeinde Sande ist, bewohnten über Jahrhunderte die Evenburg. Etwa seit den 1920er Jahren war das Schloss nicht mehr bewohnt und wurde nur zeitweise für repräsentative Anlässe genutzt.

In den 1970er Jahren wurden hier zunächst das Kreismedienzentrum und das Lehrerseminar untergebracht.

Eine Besichtigung des Schlosses ist während öffentlicher Führungen möglich. Im Saal und in der Vorburg finden Konzerte und andere Veranstaltungen statt.

Heute befindet sich in der Evenburg unter anderem die Berufsakademie Ost-Friesland. Bis 2009 war hier auch das Studienseminar für Gymnasiallehrer untergebracht.[1] Die gesamte Nutzfläche des Gebäudes beträgt rund 1000 Quadratmeter.

Sehenswert sind die lange Doppel-Allee, die aus der Stadt Leer zur Burg führt, noch erhaltene ältere Anbauten wie die barocke Vorburg von 1703 (hier befindet sich die Kreismusikschule des Landkreises), das Vorhaus und Reste ehemaliger Stallungen, sowie der weitläufige Landschaftspark im Stil des englischen Landschaftsgartens mit Anbindung zum Ledadeich.

Literatur

  • Rolf Bärenfänger: Archäologie im Park des Schlosses Evenburg in Loga. Isensee, v 1996, ISBN 3-89995-319-3 (Wegweiser zur Vor- und Frühgeschichte Niedersachsens. Band 26).
  • Heide Braukmüller, Detlev Neumann: Zur Geschichte der Evenburg. Reinhard, Leer 1996, ISBN 3-927139-24-6.
  • Klaus Gerdes: Naturkundlicher Führer durch den Evenburgpark in Loga. Landkreis Leer, Leer 2008, ISBN 978-3-00-025859-6.
  • Landkreis Leer (Hrsg.): Schloss Evenburg und die Herrlichkeit Loga. Ellert & Richter, Hamburg 2008, ISBN 978-3-8319-0332-0.

Einzelnachweise

  1. Allgemeines zur Lehrerausbildung am Studienseminar Leer , abgerufen am 13. Januar 2016

Weblinks

 Commons: Evenburg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Erbaut in den 1630er Jahren | Burg in Ostfriesland | Wasserschloss in Niedersachsen | Bauwerk in Leer (Ostfriesland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Evenburg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.