Evangelische Stadtkirche Lengerich - LinkFang.de





Evangelische Stadtkirche Lengerich


Die Evangelische Stadtkirche in Lengerich im Tecklenburger Land stammt in ihrer heutigen Form aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Kirche und Gemeinde gehören zum Kirchenkreis Tecklenburg der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Geschichte

Eine erste Kirche wurde vermutlich zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert auf dem Lengericher Besitz des Damenstifts zu Herford errichtet. Eine zweite Kirche, von der sicher feststeht, dass sie bereits aus Stein erbaut war, entstand in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Aus dem zweiten Viertel des 13. Jahrhunderts stammt eine dritte Kirche an gleichem Ort, von der urkundlich für das Jahr 1327 belegt ist, dass sie einen der heiligen Margareta geweihten Altar beherbergte.

Zwischen 1320 und 1530 zog eine vorgeblich wundertätige Statue der heiligen Margareta im Inneren der Kirche viele Pilger aus dem norddeutschen Raum an. Für einen Wallfahrtsort wurde die Kirche bald zu klein und daher ab der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts erweitert. Mit dem Abschluss der Umbauten im Jahr 1497 erhielt die Kirche ihre heutige Gestalt. Die Grundfläche der nun spätgotischen Hallenkirche wurde mit dem Umbau wesentlich vergrößert.

Im Jahre 1527 führte Graf Konrad von Tecklenburg die Reformation ein, beendete kurz darauf die Verehrung der heiligen Margareta und entfernte deren angeblich wundertätige Statue aus der Kirche. Dessen Nachkomme Arnold II. (IV.) von Bentheim-Tecklenburg ersetzte im Jahr 1588 das lutherische durch das reformierte Bekenntnis, dem die Kirchengemeinde der Stadtkirche noch heute angehört.

Ausstattung

Orgel

Die Orgel der Stadtkirche wurde 1835 von dem westfälischen Orgelbauer Wilhelm Breidenfeld erbaut. In den 1950er Jahren wurde das Instrument im neobarocken Stil neu errichtet, und in den Jahren 2002–2003 durch die Orgelbaufirma Klais (Bonn) erneut restauriert, wobei der historische Zustand - soweit möglich - wiederhergestellt wurde. Das rein mechanische Instrument hat 37 Register auf drei Manualen und Pedal.[1]

I Unterwerk C–f3
1. Geigenprincipal 8'
2. Bordun 8'
3. Viola di Gamba 8'
4. Flute traverse 8'
5. Principal 4'
6. Gemshorn 4'
7. Quintflöte 3'
8. Octave 2'
9. Sesquialter II 22/3'
10. Mixtur III 11/3'
11. Hautbois 8'
Tremulant
II Hauptwerk C–f3
12. Bordun 16'
13. Principal 8'
14. Gedackt 8'
15. Quintade 8'
16. Octave 4'
17. Rohrflöte 4'
18. Quinte 3'
19. Octave 2'
20. Mixtur IV-V 2'
21. Cymbel III 1'
22. Trompete 8'
III Echowerk C–f3
23. Hohlflöte 8'
24. Salicional 8'
25. Principal 4'
26. Flute douce 4'
27. Spitzflöte 2'
28. Campanetti II 13/5'
29. Vox humana 8'
Tremulant
Pedalwerk C–f1
30. Violon 16'
31. Subbaß 16'
32. Principalbaß 8'
33. Cello 8'
34. Octave 4
35. Posaune 16'
36. Trompete 8'
37. Trompete 4'
  • Koppeln: I/II, III/II (jeweils als Schiebekoppeln), I/P, II/P, III/P

Literatur

Einzelnachweise

  1. Nähere Informationen zur historischen Orgel der Stadtpfarrkirche

Weblinks

 Commons: Evangelische Stadtkirche Lengerich  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Bauwerk im Tecklenburger Land | Kirchengebäude im Kreis Steinfurt | Lengerich (Westfalen) | Kirche in der Evangelischen Kirche von Westfalen | Gotisches Bauwerk in Nordrhein-Westfalen | Gotische Kirche | Disposition einer Orgel

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Evangelische Stadtkirche Lengerich (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.