Eva Gümbel - LinkFang.de





Eva Gümbel


Eva Corina Gümbel (* 30. Januar 1964 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen Hamburg und war Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft.

Leben und Beruf

Ihre Eltern sind der Professor für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Rudolf Gümbel und Hiltrud geb. Urban. [1] Eva Gümbel hat einen Bruder und wuchs in Ruppertshain im Vordertaunus bei Frankfurt auf. Sie absolvierte ein Studium der Literaturwissenschaft und promovierte 1991 über Die Minne- und Spruchdichtung an der nordöstlichen Peripherie des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation zwischen 1250 und 1350. Später war sie als Journalistin beim NDR tätig. Sie ist Mutter von fünf Kindern und mit einem Kinderarzt verheiratet.

Politik

Seit Juni 2010 ist Eva Gümbel Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Vorsitzende des Wissenschaftsausschusses und Mitglied vom Haushaltsausschuss, Kultur-, Kreativwirtschafts- und Medienausschuss und dem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Elbphilharmonie. Im Februar 2008 konnte sie bei der Bürgerschaftswahl über den Wahlkreis Barmbek-Uhlenhorst-Dulsberg als Abgeordnete in das Hamburgische Parlament einziehen. Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg 2011 verteidigte sie ihr Wahlkreismandat. In der 20. Bürgerschaft war sie Vizepräsidentin[2], stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Mitglied des Wissenschaftsausschusses.[3]

Bis zum 12. Mai 2009 war sie Vorsitzende des Kreisverbandes Nord der Grünen. In der vorherigen Legislaturperiode war sie Mitglied der Bezirksversammlung Hamburg-Nord und dort stellvertretende Vorsitzende ihrer Fraktion. Sie war unter anderem Mitglied im Jugendhilfe-Ausschuss.

Bei der Bürgerschaftswahl 2015 errang Gümbel ein Direktmandat in ihrem Wahlkreis.[4] Sie nahm das Mandat nicht an sondern wechselte als Staatsrätin in die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung.[5][6]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Univ. Prof. Dr. rer. pol., Dr. h. c. Rudolf Gümbel http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/profs/guembel/
  2. Protokoll der 1. Plenarsitzung der 20. Hamburgischen Bürgerschaft vom 7. März 2011 (PDF, 511kB), abgerufen am 3. Februar 2016
  3. Protokoll der öffentlichen Sitzung des Wissenschaftsausschusses der 20. Hamburgischen Bürgerschaft vom 7. Juni 2011, (PDF, 2.8 MB), abgerufen am 3. Februar 2016
  4. Vorläufiges Ergebnis der Bürgerschaftswahl 2015: Gewählte Kandidatinnen und Kandidaten auf den Seiten des Statistikamtes Nord, abgerufen am 17. Februar 2015
  5. Walddörfer Umweltzeitung: Grüne wählen neuen Fraktionsvorstand , 10. April 2015
  6. Holstein neuer Staatsrat für Sport . NDR. 17. April 2015. Abgerufen am 18. April 2015.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Eva Gümbel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.