Eusebi Estada i Sureda - LinkFang.de





Eusebi Estada

(Weitergeleitet von: Eusebi_Estada)

Eusebi Estada i Sureda (* 1843 in Palma de Mallorca; † 1917 ebenda) war ein mallorquinischer Bauingenieur, Architekt und ein Pionier des Verkehrswegebaus auf der Baleareninsel Mallorca.

Leben

1868 verfasste er eine Studie über die wirtschaftlichen Möglichkeiten des Straßen- und Wegebaus, Verkehrsplanung, Eisenbahnbau, in Teilen auch Städtebau, die in den folgenden Jahren Mallorca prägte. Estada war beteiligt bei der Schaffung der ersten Eisenbahn-Gesellschaft von Mallorca (heute: Serveis Ferroviaris de Mallorca) und leitender Ingenieur für die Planung und den Bau der damaligen Eisenbahnlinien. Unter seiner Führung wurden die Bahntrassen Palma - Inca (1873−1875), Sa Coma (1878), Manacor (1897), Felanitx (1897) und Santanyí (1913) erbaut[1].

1880 entwarf und leitete Estada den Industriebau in der Stadt Marratxí (Industriegebiet Pont d'Inca) für das Unternehmen „Harinera Mallorquina“ oder auch als „Harinera Balear“ (Mehlhersteller) bekannt. Mit sieben Stockwerken war Sa Farinera im 19. Jahrhundert das höchste Gebäude auf Mallorca. Eine Besonderheit war, dass dieses Industriegebäude 365 Fenster hatte, ebenso viele wie Tage im Jahr. 1915 wurde das Gebäude durch eine Staubexplosion und Brand zerstört. Der Industrieschornstein blieb erhalten.

Als Leiter der öffentlichen Arbeiten zur Verbesserung des Verkehrswesens, ein Amt das er bis 1907 innehatte, wurden unter seiner Leitung zahlreiche Verkehrswege auf der Insel gebaut, wie zum Beispiel die Landstraße in die Bergregion der Serra de Tramuntana von Palma nach Lluc (1888−1893).

In dieser Amtszeit verfasste er auch eine Planung der städtischen Wasser- und Abwasserversorgung von Palma. Dieses Projekt wurde jedoch nicht mehr zu seiner Lebenszeit verwirklicht[2]. Estaba verstarb im Alter von 74 Jahren in seinem Stadthaus.

Postum

Die Stadtverwaltung benannte eine der Hauptstrassen von Palma nach seinem Namen die Avenida Eusebi Estada[3].

Siehe auch

Schienenverkehr auf Mallorca

Quellen

  • J. Pere Brunet Estarelles: La Companyia dels Ferrocarrils de Mallorca Verlag: Institut D'Estudis Baleárics, Juni 1994, ISBN 84-87026-34-6 Sprache: Katalanisch

Einzelnachweise

  1. Quelle:Online Ausgabe der Gran Enciclopèdia Catalana
  2. Vicent L. Salavert i Fabiani:Cap a una ciutat moderna, oberta i higiènica: Eusebi Estada la tradició higienista del seu temps;Palma, XIX-49/2004 S. 535-554
  3. Lage Avenida Eusebi Estada


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Eusebi Estada (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.