Europäisches Jugendchor Festival Basel - LinkFang.de





Europäisches Jugendchor Festival Basel


Das Europäische Jugendchor Festival Basel (EJCF) wurde 1992 von der Christoph Merian Stiftung als prämiertes Projekt eines Ideenwettbewerbes ins Leben gerufen. Es findet jeweils in Basel im Mai über die Auffahrtstage von Mittwoch bis Sonntag statt. Das Konzept dieses Festivals für Chöre stiess von Anfang an auf grosse Begeisterung. Inzwischen zieht der Anlass mehr als 22'000 Personen an und hat sich als Anlass etabliert, der es versteht, Menschen aller Generationen und vieler Kulturen zu begeistern und mittels Gesang zusammenzuführen. Europaweit gilt das Festival als der renommierteste Treffpunkt für herausragende Kinder- und Jugendchöre.

Das Festival wird vom Verein "Europäisches Jugendchor Festival Basel" getragen. Präsidiert wird der Verein seit Januar 2011 von Nationalrätin Elisabeth Schneider-Schneiter. Die künstlerische und organisatorische Leitung liegt seit dem Jahr 2001 in den Händen von Kathrin Renggli.

Leitgedanken

Musik
Anbieten von musikalisch hoch stehenden Konzerten für ein breites Publikum. Das Festivalprogramm soll die Vielfalt des Chorgesanges in Europa und der Schweiz aufzeigen und aktuelle Strömungen im Bereich Chormusik thematisieren.

Begegnung
Förderung des kulturellen Austausches innerhalb der Schweiz sowie zwischen der Schweiz und anderen europäischen Ländern mittels Chorgesang und Begegnung im alltäglichen Leben.

Bildung und Animation
Förderung leistungsstarker Kinder- und Jugendchöre aus allen Landesregionen der Schweiz durch das Konzertieren in einem internationalen Umfeld von höchstqualifizierten Kinder- und Jugendchören. Vermitteln von musikalischen und musikkulturellen Inhalten im Zusammenhang mit Chormusik sowie Animation des Publikums zum selber Singen.

Programm

Das vielseitige Programm beinhaltet rund 30 Konzerte, drei offene Singen, Musik-Gottesdienste, Weiterbildungsveranstaltungen für Fachleute sowie seit 2010 ein Schweizerisches Chorleiter/innen-Treffen. Die Konzertprogramme richten sich an ein breites Publikum jeden Alters. Klassische Chormusik, Jazz-, Pop- und Rockarrangements, Gospels und Volkslieder, gesungen auf höchstem Niveau, sowie Kostüme und Trachten, Lichteffekte, Choreografien und jugendgerechte musikalische Einfälle sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Ein besonderer Höhepunkt des Festivals ist jeweils das Konzertieren aller Chöre auf sechs Bühnen in der Basler Altstadt am Samstagnachmittag. Tausende von Zuhörenden lassen sich dabei von der Lebendigkeit und Fröhlichkeit der dargebotenen Musik mitreissen.

Chöre

Offizielle Teilnehmerchöre
3 Jugendchöre aus der Region Basel (Knabenkantorei, Mädchenkantorei, Jugendchöre der Musik-Akademie Basel)
4 Kinder- und Jugendchöre aus verschiedenen Landesregionen der Schweiz
10 Kinder- und Jugendchöre aus Europa
1 Gastchor aus einem außereuropäischen Land

Im Rahmen des Festivals konzertieren
7 Chöre aus Gymnasien der Region Nordwestschweiz
7 regionale Kinderchöre

Die offiziellen Teilnehmerchöre müssen nebst sehr hohem künstlerischem Niveau eine internationale Konzerttätigkeit vorweisen können oder in einem Spezialgebiet, wie z.B. Jazz, Gospel, Volkslieder mit -tanz, zeitgenössische oder alte Chormusik, herausragende Fähigkeiten besitzen. Die Auswahl der Chöre wird nach eingehender Prüfung aktueller Tondokumente und genauer Information über Leitung und Charakteristik der betreffenden Chöre durch den künstlerischen Beirat vorgenommen. Ausgewogenheit in Bezug auf die Anzahl Kinder-, Mädchen-, Knaben- und gemischte Jugendchöre wird angestrebt. Neben der Musik steht auch die Begegnung im Zentrum des Festivals. Die Sänger/innen werden in Gastfamilien untergebracht, singen gemeinsam mit anderen Chören in Workshops und treffen sich bei Freizeitaktivitäten in und um Basel.

1992

Das 1. EJCF (von Peter-Michael Loewe initiiert, einem Sänger von Cantus Basel, Quelle: Stadtbuch Basel 1992) fand vom 28. bis 30. Mai 1992 in Basel/Schweiz statt. Es nahmen insgesamt 18 Jugendchöre teil. Der aussereuropäische Gastchor stammte aus Tiflis, Georgien.

Chor Stadt Land
Die Ghespeelkens Wilrijk Belgien Belgien
Mädchenchor Dobritsch Dobritsch Bulgarien Bulgarien
Kammerchor des Schiller-Gymnasiums Heidenheim Deutschland Deutschland
Kinderchor der Max-Reger-Musikschule Meiningen Deutschland Deutschland
The Cambridgeshire Boys' Choir Cambridge England England
Tütarlastekoor Ellerhein Tallinn Estland Estland
Les Petits Chanteurs de Lyon Lyon Frankreich Frankreich
Kinderchor Martve Tiflis Georgien 1990 Georgien
Kinderchor Aghias Triados Thessaloniki Griechenland Griechenland
Coro Giovanile della Scuola Comunale di Musica Ruda Italien Italien
Jugendchor der Landesmusikschule Wels Wels Osterreich Österreich
Glinka-Knabenchor Sankt Petersburg Russland Russland
Kammerchor des Musikgymnasiums Stockholm Stockholm Schweden Schweden
I Cantori della Turrita Bellinzona Schweiz Schweiz
Les Petits Chanteurs de Notre-Dame de Valère Sion Schweiz Schweiz

1995

Das 2. EJCF fand vom 24. bis 27. Mai 1995 statt. Es nahmen insgesamt 18 Jugendchöre teil. Der aussereuropäische Gastchor stammte aus Philadelphia, USA.

Chor Stadt Land
Mädchenchor der Musik-Akademie Tirana Tirana Albanien Albanien
Les Petits Chanteurs Arméniens Jerewan Armenien Armenien
Freiburger Domsingknaben Freiburg im Breisgau Deutschland Deutschland
Choir of New College Oxford Oxford England England
Tütarlastekoor Ellerhein Tallinn Estland Estland
Mädchenchor Kiimingin Kiurut Kiminki Finnland Finnland
Les Petits Chanteurs de Thann Thann Frankreich Frankreich
Coro Feminile dell’Accademia Filarmonica Romana Rom Italien Italien
Kinderchor des Rumänischen Rundfunks Bukarest Rumänien Rumänien
Chœur St-Michel Freiburg im Üechtland Schweiz Schweiz
Scuola Corale della Cattedrale di San Lorenzo Lugano Schweiz Schweiz
Singschule Chur Chur Schweiz Schweiz
Chor des Gymnasiums Liestal Liestal Schweiz Schweiz
Budapester Jugendchor Budapest Ungarn Ungarn
Philadelphia Boys' Choir Philadelphia Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

1998

Das 3. EJCF fand vom 20. bis 24. Mai 1998 statt. Es nahmen insgesamt 18 Jugendchöre teil. Der aussereuropäische Gastchor stammte aus Kapstadt, Südafrika.

Chor Stadt Land
Mädchenchor der Musikschule Jordan Misja Tirana Albanien Albanien
Schola Cantorum Cantate Domino Aalst Belgien Belgien
Kinderchor des Bulgarischen Rundfunks Sofia Bulgarien Bulgarien
Kammerchor des Vaskivuori-Musikgymnasiums Vantaa Finnland Finnland
Knabenchor Azouliukas Vilnius Litauen 1989 Litauen
Mädchenchor Sandefjord Sandefjord Norwegen Norwegen
Choir of Saint Mary's Cathedral Edinburgh Schottland Schottland
Coro Polifonico del Moesano Lostallo Schweiz Schweiz
Crescendo - Chœur d'enfants du Chablais Aigle/Bex Schweiz Schweiz
Chor des Gymnasiums Oberwil Oberwil Schweiz Schweiz
Carmina Slovenica Maribor Slowenien Slowenien
Cor Vivaldi - Els Petits Cantors de Catalunya Barcelona Spanien Spanien
Tyberg Childrens Choir Kapstadt Sudafrika Südafrika
Mädchenchor Jitro Hradec Králové Tschechien Tschechien
Knabenchor der Nationalen Musikakademie Kiew Kiew Ukraine Ukraine

2001

Das 4. EJCF fand vom 23. bis 27. Mai 2001 statt. Es nahmen insgesamt 18 Jugendchöre teil. Ein aussereuropäischer Gastchor nahm diesmal nicht teil.

Chor Stadt Land
Els Petits Cantors d'Andorra Encamp Andorra Andorra
Kinderchor des Mitteldeutschen Rundfunks Leipzig Deutschland Deutschland
Kammerchor des Vaskivuori-Musikgymnasiums Vantaa Finnland Finnland
Kinderchor La Cigale Champagnat Issenheim Frankreich Frankreich
Jugendchor Balsis Riga Lettland Lettland
Knabenchor Rigaer Dom Riga Lettland Lettland
Mädchenchor Skopje Skopje Mazedonien Mazedonien
Boys' Choir of St. George's Church Belfast Nordirland Nordirland
Polnische Nachtigallen Posen Polen Polen
Madrigalistas de Lisboa Lissabon Portugal Portugal
Chœur St-Michel Freiburg im Üechtland Schweiz Schweiz
Coro Calicantus Locarno Schweiz Schweiz
Vocalensemble Voices Münchenstein Schweiz Schweiz
Jugendchor Ysgol Glanaethwy Bangor Wales Wales
Knabenchor Kapella Khloptchikau Minsk Weissrussland Weißrussland

2004

Das 5. EJCF fand vom 18. bis 23. Mai 2004 statt. Es nahmen insgesamt 17 Jugendchöre teil. Der aussereuropäische Gastchor stammte aus Riversul, Brasilien.

Chor Stadt Land
Jugendchor Santa Cecilia Riversul Brasilien Brasilien
Volkstanzensemble Iglika Plowdiw Bulgarien Bulgarien
Mädchenchor Wernigerode Wernigerode Deutschland Deutschland
Mädchenchor Morten Boerup Skanderborg Danemark Dänemark
Skólakór Kársness Kópavogur Island Island
I Piccoli Musici Bergamo Italien Italien
Mädchenchor Skopje Skopje Mazedonien Mazedonien
Jugendchor Gloria Chișinău Moldawien Moldawien
Chor des Gymnasiums Muttenz Muttenz Schweiz Schweiz
Vocalensemble Krambambuli Curaglia Schweiz Schweiz
Solothurner Singknaben Solothurn Schweiz Schweiz
Crescendo - Chœur d'enfants du Chablais Aigle/Bex Schweiz Schweiz
Jugendchor Koča Kolarov Zrenjanin Serbien Serbien
Kinderchor Magnolia Sobrance Slowakei Slowakei

2007

Das 6. EJCF fand vom 16. bis 20. Mai 2007 statt. Es nahmen insgesamt 18 Jugendchöre teil. Der aussereuropäische Gastchor stammte aus Almaty, Kasachstan.

Chor Stadt Land
Mädchenchor Speghani Jerewan Armenien Armenien
Jugendchor Clari Cantus Kessel-Lo Belgien Belgien
Sofia Boys' Choir Sofia Bulgarien Bulgarien
Die Primaner Berlin Deutschland Deutschland
Kinderchor Tapiola Espoo Finnland Finnland
Kinderchor Köktem Almaty Kasachstan Kasachstan
Jugendchor Kivi Vilnius Litauen Litauen
Niederländischer Jugendchor Utrecht Niederlande Niederlande
Scholares Minores pro Musica Antiqua Poniatowa Polen Polen
I Cantori della Turrita Bellinzona Schweiz Schweiz
Schweizer Jugendchor Luzern Schweiz Schweiz
Jugendchor molto cantabile Luzern Schweiz Schweiz
Chor des Gymnasiums Münchenstein Münchenstein Schweiz Schweiz
Escolania de Montserrat Kloster Montserrat Spanien Spanien
Kinderchor Severaček Liberec Tschechien Tschechien

2010

Das 7. EJCF fand vom 12. bis 16. Mai 2010 statt. Es nahmen insgesamt 18 Jugendchöre teil. Der aussereuropäische Gastchor stammte aus Guangzhou, China.

Chor Stadt Land
Bündner Jugendchor Schiers Schweiz Schweiz
Genova Vocal Ensemble Genua Italien Italien
Jugendchöre der Musik-Akademie Basel Basel Schweiz Schweiz
Jugendchor Zürich Zürich Schweiz Schweiz
Kinderchor des Children's Palace Guangzhou Guangzhou China Volksrepublik Volksrepublik China
Kinderchor Kivi Vilnius Litauen Litauen
Kinderchor Leioa Kantika Korala Leioa Spanien Spanien
Knabenchor Dagilelis Šiauliai Litauen Litauen
Knabenchor Martve Tiflis Georgien Georgien
Knabenkantorei Basel Basel Schweiz Schweiz
Landesjugendchor Steiermark CantAnima Graz Osterreich Österreich
Mädchenchor Carmina Slovenica Maribor Slowenien Slowenien
Mädchenchor Pro Musica Nyíregyháza Ungarn Ungarn
Mädchenkantorei Basel Basel Schweiz Schweiz
Männerchor der Luzerner Sängerknaben Luzern Schweiz Schweiz
Netherlands Children's Choir Utrecht Niederlande Niederlande
Risbergska Skolans Vokalensemble Örebro Schweden Schweden
Waadtländer Jugendchor Lausanne Schweiz Schweiz

2012

Das 8. Europäische Jugendchor Festival Basel fand über die Auffahrtstage vom 16. bis 20. Mai 2012 statt.

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Europäisches Jugendchor Festival Basel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.