Euler-Eytelwein-Formel - LinkFang.de





Euler-Eytelwein-Formel


Die Euler-Eytelwein-Formel, auch Seilreibungsformel genannt, wurde von Leonhard Euler (1707–1783) und Johann Albert Eytelwein (1764–1848) entwickelt.

Wenn beispielsweise ein biegeweiches Seil einen Poller umschlingt und an einem Seilende gezogen wird, so genügt das Halten des anderen Endes mit geringerer Kraft, um das Rutschen des Seils um den Poller zu verhindern. Denn längs des berührten Pollerumfangs entwickeln sich tangential Haftreibungskräfte, die das Halten unterstützen.

Für das Verhältnis von ziehender Kraft ([math]\textstyle F_z[/math]) und der haltenden Kraft ([math]\textstyle F_h[/math]) gilt:

[math]F_z \le F_h \cdot e^{\mu_H \cdot \alpha}[/math]

wobei

Wenn das Seil auf dem runden Körper gleitet, ist der Haftreibungskoeffizient [math]\mu_H[/math] durch den Gleitreibungskoeffizienten [math]\mu_G[/math] zu ersetzen.

Die Formel lässt sich ableiten aus einem lokalen Kräftegleichgewicht in Radialrichtung an einem infinitesimalen Seilstück, mit den Beziehungen für Haft- bzw. Gleitreibung.

Wie sich leicht erkennen lässt, steigen die Kräfte sehr schnell mit dem Umschlingungswinkel an. Ein Stahlseil, welches über einen Poller aus Stahl [math]\textstyle \mu_H \approx 0{,}15[/math] gelegt wird, um ein Schiff zu halten, benötigt bei einer Umschlingung nur noch [math]\textstyle F_h \approx[/math] 40 % der Kraft zum Halten der Kraft [math]\textstyle F_z[/math], die eine Bewegung bewirken will. Bei drei Umschlingungen reichen bereits 5,9 % aus.

Anwendungen und Beispiele

Siehe auch


Kategorien: Technische Mechanik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Euler-Eytelwein-Formel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.