Eskobar - LinkFang.de





Eskobar


Dieser Artikel befasst sich mit der Band Eskobar. Zu anderen Bedeutungen siehe Escobar.
Eskobar

Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop, Rock, Independent, Alternative
Gründung 1996
Website www.eskobar.com
Aktuelle Besetzung
Daniel Bellqvist (seit 1996)
Frederik Zäll (seit 1996)
Ehemalige Mitglieder
Robert Birming (bis 2009)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
'Til We're Dead
  SE 46 20.04.2000 (4 Wo.)
There's Only Now
  SE 8 02.11.2001 (28 Wo.)
  CH 54 28.04.2002 (8 Wo.)
A Thousand Last Chances
  SE 10 09.04.2004 (8 Wo.)
  DE 71 14.06.2004 (4 Wo.)
  CH 34 13.06.2004 (5 Wo.)
Eskobar
  SE 14 11.05.2006 (2 Wo.)
  CH 17 17.09.2006 (6 Wo.)
Death in Athens
  SE 24 20.03.2008 (1 Wo.)
  CH 41 13.04.2008 (3 Wo.)
Singles
Into Space
  SE 32 14.09.2001 (3 Wo.)
Someone New (ft. Heather Nova)
  SE 14 22.02.2002 (17 Wo.)
  CH 30 24.03.2002 (23 Wo.)
Love Strikes
  SE 20 26.12.2003 (12 Wo.)
  CH 93 06.06.2004 (3 Wo.)
Hallelujah New World
  SE 55 06.03.2008 (1 Wo.)
[1]

Eskobar ist eine schwedische Independent-Popband.

Geschichte

Ende 1996 gründeten Daniel Bellqvist (Gesang), Frederik Zäll (Gitarre) und Robert Birming (Schlagzeug) im schwedischen Åkersberga die Band Eskobar, deren Stil stark vom Britpop beeinflusste Musik mit melancholischen Einschlag ist. 2000 veröffentlichten sie mit Til We're Dead ihr erstes Album. Vom Charakter her ist es sehr ruhig und melancholisch. 2002 erschien der Nachfolger There's Only Now, welcher wesentlich poppiger und kommerzieller war. Außerdem beinhaltet das Album ein Duett mit Heather Nova (Someone New). 2004 folgte mit A Thousand Last Chances das dritte und wieder etwas rockigere Studioalbum, aus dem vorab die Single Love Strikes veröffentlicht worden war. Im gleichen Jahr veröffentlichten sie eine Coverversion des in den 1980er Jahren gefeierten Hits Reality von Richard Sanderson, das exklusiv auf dem Soundtrack des Filmes Kleinruppin forever erschien.

2006 meldet sich die Band dann mit ihrem vierten, schlicht selbstbetitelten Album zurück. Es ist das erste, das die Band auf ihrem eigenen Plattenlabel veröffentlicht. Das Album stellt somit eine Art Neustart für die Band da, die sich wieder mehr auf ihre alten Seiten besinnt.

Am 11. September 2009 gab Robert Birming seinen Austritt aus der Band bekannt.

„Wie die meisten jungen Bands haben wir alles imitiert, was uns zu Ohren gekommen ist. Irgendwann haben wir dann unsere Augenbinde abgenommen und gewagt, unsere eigene Musik zu machen“ (Daniel Bellqvist).

Diskografie

Alben

  • 2000 - Til We're Dead
  • 2002 - There's Only Now
  • 2004 - A Thousand Last Chances
  • 2006 - Eskobar
  • 2008 - Death in Athens
  • 2015 - Live
  • 2016 - Magnetic

Singles

  • 1999 - On a Train
  • 2000 - Good Day for Dying
  • 2001 - Tumbling Down
  • 2000 - Counterfeit EP
  • 2001 - Tumbling Down (Dead Mono Version)
  • 2001 - Into Space
  • 2001 - Tell Me I'm Wrong
  • 2002 - Someone New (with Heather Nova)
  • 2002 - On the Ground
  • 2002 - Move On
  • 2004 - Love Strikes
  • 2004 - Bring the Action (nur in Schweden)
  • 2004 - You Got Me (mit Emma Daumas)
  • 2005 - Even If You Know Me (nur in Schweden)
  • 2006 - Persona Gone Missing
  • 2006 - Devil Keeps Me Moving
  • 2006 - Whatever This Town
  • 2008 - As the World Turns
  • 2008 - Halleluja New World
  • 2008 - Silver and Gold
  • 2014 - Untrap yourself
  • 2015 - The Starlight EP

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Chartquellen: SE DE CH

Kategorien: Schwedische Band | Popband

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Eskobar (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.